Zeitzonen & Zeitverschiebung in den USA

Zeitzonen in den USA.

Leider ist es nicht damit getan einfach nur die Uhr umzustellen, wenn man ankommt. Die Zeitzonen im Westen der USA zum Umrechnen.

Tipps für die Zeitumstellung in den USA

Zeitumstellung in Amerika

Leider ist es auf einer USA-Rundreise, durch den Westen, nicht einfach damit getan, nur einmal die Uhr umzustellen.

Wenn man in Kalifornien oder Nevada startet (Pacific Time), liegt man 9 Std. zu unserer Zeit in Europa zurück, egal ob Sommer oder Winter.

Fährt man weiter in den Westen nach Arizona kommt man in die Mountain Time die 8 Std. zu unserer Zeit zurückliegt und plus eine Stunde zur Pacific Time. Jedoch nur im Winter. Arziona macht jedoch bei der Sommerzeit nicht mit, außer das Navajogebiet, das auch in Arizona liegt, sodass dort im Sommer dieselbe Zeit ist wie die PDT. Weiter im Norden in Utah ist jedoch die MDT mit einer Stunde Unterschied. Dies ist in Page (Lake Powell) wichtig, das dicht an der Grenze liegt, oder wenn man über den Hoover Damm läuft sollte man die Sommerzeit nicht vergessen.
Die Sommerzeit beginnt in den USA am 1. Sonntag im April und endet am letzten Sonntag im Oktober. Also nicht zeitgleich mit uns!
Alles klar? Nein, dann hier mal die Uhrzeiten im Vergleich:

Anzeige

Standart (Winterzeit)

Winter
PST Pacific Standard Time
-8 Std. (Kalifornien / Nevada)
MST Mountain Standard Time
-7 Std. (Arizona)
MST Mountain Standard Time
-7 Std. (Utah)
MEZ Mittel Europäische Zeit
+1 Std.

Sommerzeit

Sommer
PDT Pacific Daylight Time
-7 Std. (Kalifornien / Nevada)
MST Mountain Standard Time
-7 Std. (Arizona)
MDT Mountain Daylight Time
-6 Std. (Utah)
MEZS Mitteleuropäische Sommer Zeit
+2 Std.
Zeitzonen im Westen der USA
Zeitzonen im Westen der USA
Share if you care.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

/ 5
von USA Reisetipps auf Facebook / Google+
Der Artikel