Werbung


US - Größen

US Kleidung und Schuhe umrechnen.

Wie rechnet man US und EU Größen bei Kleidung und Schuhen um? Tabellen zum Umrechnen.
In den USA sind andere Größen als in Europa. Es ist hilfreich sich vorher über die US-Größen zu informieren.
In den USA sind andere Größen als in Europa. Es ist hilfreich sich vorher über die US-Größen zu informieren.

Schuhe

Die meisten kennen Ihre Schuhgröße hier (EU) etwa 40. Sie berechnet sich normalerweise Schuhgröße (EU) = Innenlänge in cm × 1,5. Leider rechnet jeder Hersteller etwas anders.

In den USA ist es unübersichtlicher da unterschiedliche Berechnungen für Männer, Frauen & Kinder genutzt werden. Dadurch ergeben auf der Skala verschobene Werte. Grob gilt:

  • Herrengröße (US) = Fußlänge in Zoll × 3 – 22 bzw. Herrengröße (US) = Fußlänge in cm ÷ 2,54 × 3 - 22
  • Damengröße (US) = Fußlänge in Zoll × 3 – 21 bzw. Damengröße (US) = Fußlänge in cm ÷ 2,54 × 3 - 21
  • Bei Kinderschuhen kommt noch extra Länge hinzu der das Wachstum berücksichtigen soll. Kindergröße (US) = Fußlänge in Zoll × 3 - 9¾. bzw. Kindergröße (US) = cm ÷ 2,54 × 3 - 9¾

Sportschuhe

Einige Sportschuhhersteller wie Nike, Reebok oder Fila verwenden eine andere Schrittweite Die Herrengröße liegt dann meist eine Nummer unter der Damengröße.

  • Herrengröße (US) = Innenlänge in cm - 18
  • Damengröße (US) = Innenlänge in cm - 17
  • und bei Kinder Kindergröße (C) = Innenlänge in cm – 6 und Jugendgröße (Y) = Innenlänge in cm – 19

Deswegen fallen bei Sportschuhe die Schuhe meist kleiner aus als es die Größe erwaten läßt.

Schuhbreite

In den USA findet man oft neben der Größenzahl die Schuhbreite als Buchstabe wie 40D.

Die Buchstaben gehen von AAA, AA, A, B, C, D, E, EE bis EEE im 3/16 Zoll abstand. D ist die ‚normal‘ Breite- Also AAA extrem Schmal bis EEE extrem breit. Manchmal findet man auch die Skalierung 4A, 3A, 2A, A, B, C, D, E, 2E, 3E, 4E, 5E bis 6E.
In Euro werden die Breiten von E bis M angegeben vorbei hier G die normal Breite ist.

Tipp: Wer Schuhe jemanden mitbringen will oder seine genaue Größe vorher wissen will sollte im Schuhgeschäft die gewünschte Marke ausprobieren. Auf den Kartons steht dann auch die US Größe die mit der US Größe in den USA übereinstimmt. Und wie gesagt: Straßen Schuhe und Sportschuhe fallen anders aus.

Tabelle Schuhgrößen in den USA

Tabellen: Claus Färber / CC

Herren Schuhgrößen

Tabelle - Herren-Schuhgrößen in den USA.

Damen Schuhgrößen

Tabelle - Damen-Schuhgrößen in den USA.

Jeans

In Europa werden Hosen normalerweise in Zentimetern, zum Beispiel Bundumfang und Beinlänge angegeben. Bei Jeans jedoch werden auch in Europa mittlerweile er Umfang und die Länge in Zoll (1″ = 2,54 cm) wie in den USA angegeben. Ein großer Unterscheid ist das bei Hosen in cm die Beininnenlänge und bei der Jeans die Nahtlänge angegeben ist.

Üblich sind bei Herren Umfänge von 28- 36, 38 und 40. Der amerikanische Bundumfang von 34 Zoll entspricht in etwa der deutschen Herren-Konfektionsgröße 50. Bei Frauen fängt der Umfang bei etwa 25“ an.

Bei Männern und Frauen sind die Beininnenlängen in geraden Nummern mit 30 (kurz), 32 (normal), 34 (lang) oder 36 (sehr lang) angegeben.

Die beiden Zahlen 32/34 bedeuten also 32“ Bundumfang und 34“ Länge (bis zum Saum). Manchmal wird noch W und L für die Weite und Länge davor angegeben.

Wichtig ist der Schnitt der Jeans wie Regular Fit, Bootcut, Straight Fit, Slim Fit, Superslim Fit oder Loose Fit. der Bekannteste Schnitt ist wohl die „501" von Levis.

Tipp: Jeans Verkäufer sind absolut Fitt in der Beratung. Am besten bevor man sch durch zig’s Jeans durchprobiert sich eine Verkäuferin suchen und fragen was einem stehen würde und welche Größe.

Tipp2: Es gibt viele kleine Jeans Geschäfte die Ihre eigenen Modelle anbieten. Sich ruhig mal trauen etwa in New York in SoHo Viertel oder im Designer Destrict von L.A. in den Boutiquen den kleinen Designer gehen und nicht nur günstig die bekannten Marken kaufen. Man findet sie leicht vor Ort mit Google Maps und der Umgebungssuche. Dann kann man wirklich sagen man hat eine amerikanische Designer Jeans die man hier nicht bekommt.

Konfektionsgrößen

In Europa wird die Konfektionsgrößen meist Konfektionsgröße = Brustumfang geteilt durch 2 Zentimeter gerechnet. Bei Frauen wird vom Ergebnis noch 6 abgezogen.

Z. B. Bei einem Brustumfang von 88 cm gilt für Männer: 88 cm / 2 cm = Konfektionsgröße 44 (Männer). Für Frauen: 88 cm / 2 cm − 6 = Konfektionsgröße 38 (Frauen).

Da es kein Norm ist weichen einige Herstellen bei der Berechnung teilweise sehr ab. Hier hilft wirklich nur anprobieren.

US Konfektionsgrößen für Frauen

Bei den US Konfektionsgrößen für Frauen wird in den geraden Zahlen von 0 (etwa XXS) bis 20 (etwa XXL) durchgezählt. Üblich ist von 2 (ca. deutsche Konfektionsgröße 32) bis 16 (ca. deutsche Konfektionsgröße 46).

Eine Größe 12 entspricht also etwa der Sportswear-Größe L und einer deutschen 40.

Sondergrößen bei Frauen etwa Schlank (Misses) und Klein (Petite) werden durch den entsprechenden Buchstaben nach der Größe mit M oder P angegeben.

Tabellen: Wikipedia / CC

Tabelle - US Konfektionsgrößen für Frauen.
Tabelle - US Konfektionsgrößen für Frauen.

US Konfektionsgrößen für Herren

Bei den US Männer Konfektionsgrößen wird die deutsche Zählung um 10 Größen verringert. Sprich die deutschen Größen 48–56 entsprechen den amerikanischen 38–46. Sondergrößen werden mit dem Buchstaben 'S’ für Short (kurz), 'R’ für Regular (normal), 'L’ für Long (lang) oder selten, 'XL’ für extra long (besonders lang) beschriftet. So entspricht eine amerikanische Konfektionsgröße 40 der deutschen 50, 40L der deutschen 98, und die amerikanische 40S der deutschen 25.

Tabellen: Wikipedia / CC

Tabelle - US Konfektionsgrößen für Herren.
Tabelle - US Konfektionsgrößen für Herren.

Sportbekleidung

Bei der Sport- und Freizeitbekleidung in den USA sind bei Frauen und Männern die Größen S–XL wie bei uns üblich. Extra kleine und extra große Größen werden mit zusätzlichen X‘en davor wie XXS oder XXXL ausgezeichnet. Die Buchstaben bedeuten 'S’ für Small (klein), 'M’ für Medium (mittel), 'L’ für Large (groß), 'XL’ für extra Large (besonders groß). Bei der Frage nach Kleidung fragt man meist nach Medium und nicht nach dem Buchstaben M. Frauen und Männer sind mit dem gleichen Buchstaben unterschiedlich Groß.

Für sehr große oder sehr beleibte Männer gibt es in den USA von einigen Herstellern noch zusätzlich extra Bezeichnung mit T (Tall) und B (Big). Die dann entsprechen mit längeren Ärmeln oder größeren Bauchumfang geschnitten sind. Z.B. T4L oder B3X.

BHs

BH Größen werden in den USA genau so wie bei uns mit einer Kombination angegeben. Die erste ist die Unterbrustgröße. Bei uns in 5m Cm schritten in den US in 2 Inch Schritten. Der/die Buchstabe(n) nach der Zahl gibt die Brustgröße bzw. Körbchengröße an. Hier kann es zum teilweise erheblichen unterscheiden kommen. In Europa werden die Buchstaben von A (11cm, 7 Inch Größer als die Unterbrustgröße) ganz normal alphabetisch aufsteigend gezählt (A,B,C,....R). In den USA kommt zuerst AA und nach D, DD (Doube-D) für F, DDD (Triple-D) oder E  für G und danach normal weiter mit H. Doppel D ist also eine US-Größe und würde der deutschen F entsprechen.

Der Abstand zwischen zwei Buchstaben ist in Europa 2cm und in den US normalerweise 1 Inch. (2,54cm) also ist der Abstand etwas Größer. Daher kann man D hier nicht mit D drüben vergleichen. Auch hier gilt das jeder Hersteller etwas von der Norm abweichen kann. In der Wikipedia ist eine Liste der Bezeichungen für die unterschiedlichen BH-Formen und Größen.

Tipp: Wer Markentreu ist sollte die BH Tabellen auf der Homepage seines Labels suchen.

Unterschide BH Größen EU / US
Unterbrust (cm)58–6263–6768–7273–7778–8283–8788–9293–97
EU 60 65 70 75 80 85 90 95
US (in) 28 30 32 34 36 38 40 42
Unterbrust (cm)98–102103–107108–112113–117118–122123–127128–132133–142
EU 100 105 110 115 120 125 130 135
US (in) 44 46 48 50 52 54 56 58
Körbchengröße BH EU / US
Cup (EU)ABCDEFGHIJ
Cup (US)AAABCDDDDDD / EFGH

Siehe auch: Shopping in New York und Shopping in Florida.


USA-Reisetipps.net ist auch als Taschenbuch, E-Book und Pdf erhältlich.
Bernd Krammer von USA Reisetipps


★★★★★ von
USA Reisetipps auf Facebook / Google+
Der Artikel