Werbung

Mulholland Drive

Mulholland Drive, LA - Reiseberichte und Bilder

Informationen und Bilder von der Fahrt auf dem Mulholland Drive in Los Angeles.
Die teuren Villen am Mulholland Drive mit Blick auf L.A. werden von vielen Stars aus der Filmbranche bewohnt.
Mulholland Drive
Los Angeles, CA US
GPS: 37°48′7.35″N, 122°25′7.87″W
ca. 21 Meilen / 34 km lang,
~ 12 Aussichtspunkte ab
Einbruch der Dämmerung gesperrt.
Dirt Mulholland ist nicht mit Motorfahrzeugen befahrbar.
In beide Richtungen befahrbar.

[Karte]
Erbaut: 1924

Mulholland Drive

Der Mulholland Drive führt durch die Berge der Santa Monica Mountains nördlich von Hollywood mit Blick über Los Angeles. Interessant für Touristen ist der östliche Abschnitt zwischen der US 101 und der Interstate 405.

Der Mullholland Drive geht kurvenreich zweispurig durch die Berge und man hat einen fantastischen Blick über Los Angeles mit den Wolkenkratzern, von der Downtown und dem San Fernado Valley mit Burbanks und der Universal City, sowie dem Blick aufs Hollywood Sign. Da Los Angeles in den frühen Morgenstunden im Nebel liegt, sollte man die Strecke ab etwa Mittag fahren. Die Aussichtspunkte sind jedoch nach Einbruch der Dunkelheit ab 21:00 Uhr gesperrt. Entlang der Route gibt es etwa ein duzend Aussichtspunkte. Die Häuser entlang des Drives stehen vom Preis her denen in Beverly Hills und Bell Air kaum nach. Berühmte Anwohner sind Charlie Sheen, Sylvester Stallone, Justin Timberlake, Jessica Biel, Paris Hilton und Reese Witherspoon.

Der interessanteste Teil ist wie gesagt der Östliche. Er wurde ursprünglich auch Mulholland Highway genannt und 1924 gebaut. Benannt ist der Drive nach dem Ingenieur William Mulholland, der für die Trinkwasser-Versorgung für Los Angeles verantwortlich war und den Wachstum der Stadt erst ermöglichte. Die Straße selber wurde von DeWitt Reaburn geplant, der die Straße bei Baubeginn als die zukünftige meist befahrene und bekannteste Aussichtstraße in den USA sah.

Der Mullholland ist auch in dem Film Mulholland Drive von David Lynch verewigt, der die ‘alten Geister’ der Filmstadt Hollywoods zeigt.

Fahrtrichtungen

Die meisten fahren den Mulholland Drive von Ost nach West beginnend ab Hollywood bzw. US Highway 101 (Hollywood Freeway) bis zur Interstate 405 (San Diego Freeway), da der ‘Must See’ Hollywood Bowl Aussichtspunkt von hier einfacher angefahren werden kann, da er an einer Kurve liegt. So kann man am Ende der Strecke entscheiden ob man noch zum Getty Museum oder in die Santa Monica Mountains wandern will. Wer nur eine kurze Rundfahrt plant kann an der Kreuzung Laure Canyon Blvd. zurück zum Hollywood Blvd fahren.

Von West nach Ost ist aber auch kein Problem. Am Ende der Strecke liegt dann das Griffith Observatorium und der Hollywood Boulevard.

Die Strecke zwischen der US 101 und der I405 sind etwa 10 Meilen (16km) lang und man benötigt ohne Stopp etwa 30 Min. Mit den Stopps dazwischen dauert die Fahrt etwa 2 Std. Der ganze Mulholland ist insgesamt etwa 21 Meilen (34km) lang jedoch nicht durchgängig befahrbar.

Blick Richtung Norden ins San Vernado Valley mit Burbanks und Universal City.

Es gibt aber auch jeweils drei Zubringer vom Norden und Süden zum Mulholland Drive.
Vom Norden gehen alle drei vom Ventura Boulevard ab

  • Van Nuys Blvd / Beverly Glen Blvd
  • Coldwater Canyon Ave.
  • Laurel Canyon Blvd.

Vom Süden

  • Santa Monica Blvd / Beverly Glenn Blvd.
  • Sunset Blvd / Beverly Drv-Coldwater Canyon Dr.
  • Hollywood Blvd / Laurel Canyon Blvd.

Ein paar Meilen östlich von der Interstate 105 ab den San Vicente Mountain Park ist der Mulholland Drive nicht mehr befestigt und darf nur zu Fuß und mit dem Fahrrad befahren werden. Der Bereich ab hier wird auch “Dirt Mulholland” genannt. Hier sind einige Wanderwege etwa in das ehemalige NIKE-Projekt das heute ein Parkdenkmal an den Kalten Krieg ist.

Den Mulholland Drive sollte man am besten am Mittags fahren da er morgens oft noch im Nebel liegt und man die Skyline von Downtown nur schlecht sieht.

Mulholland Highway

Erst ab dem Marvin Braude Mulholland Gateway Park Ecke Santa Maria Rd. ist der Mulholland wieder befestigt und teilt sich dann kurz nach dem Topanga Canyon Blvd. in den Drive und dem Highway auf. Der Drive endet an der US 101 (Ventura Freeway) und der Mulholland Highway geht weiter bis zum Leo Carillo State Park an der Grenze zwischen Los Angeles und Ventura auf den Highway # 1. Der Highway ist ohne einen einzigen Tunnel gebaut und entlang der Strecke sind einige Autowracks und abgebrannte Strukturen in der Schlucht der Canyons.

Karte Mulholland Drive

Karte anzeigen
Übersichtskarte Mulholland Drive. [ Karte in Google Maps öffnen ]

Aussichtspunkte und Parkplätze am Mulholland Drive

  • 1 Hollywood Bowl Overlook - 7036 Mulholland Dr
  • 2 Universal City Overlook - 7701 Mulholland Dr
  • 3 Nancy Hoover Pohl Overlook - 8401 Mulholland Dr
  • 4 Dead Man Overlook - 8591 Mulholland Dr
  • 5 Autry Overlook - 8601 Mulholland Dr
  • 6 Barbara Fine Summit Overlook - 11801 Mulholland Dr
  • 7 Overlook - 13201 Mulholland Dr
  • 8 Deep Canyon Overlook - 13801 Mulholland Dr
  • 9 Stone Canyon Overlook - 13931 Mulholland Dr
  • 10 Johnson Overlook - 14801 Mulholland Dr
  • 11 The Groves Overlook - 16501 Mulholland Dr
  • * San Vicente Mountain Park
  • Begin Dirty Mulholland Drive
  • 12 Overlook - 20401 Mulholland
  • 13 West Mulholland Trailhead - 21000 Mulholland
  • Ende Dirt Mulholland Drive

Am Mulholland Highway sind noch folgende Aussichtspunkte:

  • Alisa B. Katz Overlook am Las Virgenes Valley - 26300 Mulholland
  • Seminole Overlook - 31100 Mulholland

Video Mulholland Drive

Video Mulholland Drive (Länge: 4:59 Aufrufe: 156927)

Weitere Youtube Videos über den Mulholland Drive

Tipp: Du planst eine Reise in die USA? Der von USA-Reisetipps.net hat jetzt viele Tipps und Antworten auf deine Fragen.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

von
USA Reisetipps auf Facebook