Werbung

Getty Center

Getty Center - Reiseberichte und Bilder

Informationen und Bilder zum Besuch des Getty Center in Los Angeles, CA. Adresse, Eintritt und Öffnungszeiten des Museums.
Getty Center
Getty Center Getty Center Museum,
1200 Getty Center Dr ,
Los Angeles, CA 90049 US
GPS: 34°4′39″N, 118°28′30″W
Öffnungszeiten:
montags geschlossen,
Di.-Fr. u. So von 10:00 bis 17:30 Uhr.
Fr. (Sommer) bis 21:00 Uhr.
Sa. von 10:00 bis 21:00 Uhr.

[Karte / Map]
Eintritt ist frei,
jedoch Parken $15 bzw. ab 17:00 Uhr $10

Offizielle Webseite:

Tel.: (310) 440-7300
Eröffnet: 16. Dezember 1997

Getty Center

Das Getty Center liegt oben auf den Santa Monica Mountains von Los Angeles. Man erreicht das Getty entweder in Verbindung mit dem Mulholland Drive oder über die Interstate 405, Ausfahrt Getty.

Anfahrt Getty Center

Für den Besuch kann man im Gegensatz zum Griffith Observatorium einen ganzen Tag einplanen. Unter zwei Stunden ist es kaum möglich. Wer jedoch keinen ganzen Tag Zeit hat, sollte unbedingt als erstes die Information aufsuchen und sich das Prospekt geben lassen, in dem auch kurze Touren beschrieben sind. Alleine für die Besichtigung der Ausstellung kann man ewig Zeit aufbringen. Das Getty ist aber nicht nur Museum. Seine Gärten und die Aussicht über Los Angeles sind den Besuch wert. Auch hat das Museum den Ruf, besonders familienfreundlich zu sein. Für die Kinder wird (auch in dt.) einiges geboten. Die beste Zeit für einen Besuch ist nachmittags und abends an klaren Tagen, wenn auch einige Konzerte in den Gärten stattfinden.

Parken am Getty Center

Der Eintritt in das Museum ist zwar kostenlos, jedoch kann man es nur mit dem Auto erreichen. Der Parkplatz kostet (je Auto oder Motorrad) 15$. Ab 17:00 Uhr 10$, meist an Samstagen bei Abendveranstaltungen. Camper zwischen 6'10" und 12'6" können am Parkplatz P1 parken. Das Parkticket gilt auch für den Parkplatz an der der Getty Villa (Buch). Es gibt am Zugang Möglichkeiten, Mitfahrer aussteigen zu lassen. Reservierungen sind nicht mehr möglich und gerade an Wochenenden kann es sehr voll werden. Man kann Cash oder mit Kreditkarte bezahlen. Auf keinen Fall auf die Idee kommen in der Nachbarschaft zu parken. Dort wird streng kontrolliert.
Vom Parkplatz aus geht eine Tram, die mit Seilzügen betrieben wird hinauf zum Getty Center. Man kann auch zu Fuß hinaufgehen, aber der Weg ist sehr steil und bei Hitze sehr anstrengend.
Wer in Los Angeles ohne Auto unterwegs ist, erreicht das Getty mit der Linie 761 [www.metro.net]

Fotografieren und filmen im Getty Center

Wie in allen Museen ist fotografieren und filmen ohne Stativ (Mono oder Tripot) erlaubt. Jedoch nur für private Zwecke. In den Ausstellungen ist Blitzlicht verboten. Wer die Aufnahmen online stellen will, muss bei der Direktion sich eine Erlaubnis einholen.

An den meisten Sitzbereichen ist kostenloses WiFi verfügbar.

J. Paul Getty Museum
1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049-1687
Galerie Täglich von 10:00-15:30, Sa bis 21:00 Uhr , montags geschlossen.
Auskunft.: +1 (310) 440-7330
[Web] [Karte] [YouTube] [Facebook] [Kalender]

Besuch des Getty Center

Wie schon oben beschrieben, kann man gut einen ganzen Tag am Getty verbringen. Nicht nur durch den Besuch der Ausstellungen im Museum, sondern auch wegen den Gärten und Aussichtspunkten. Auch gibt es eine kl. Rallye für Kinder, die mit Spielkarten das Museum erkunden können. Am Eingang sind iPad Touch kostenlos erhältlich, um das Museum multimedial zu erkunden. Seit neustem kann man auch mit einer App für IPhone das Museum erkunden. Kostenloses WiFi ist in den Ausstellungen verfügbar. Mit der App erhält man zu den Exponaten viele zusätzliche Informationen, was den Besuch noch länger macht. Daher sollte man einen ganzen Nachmittag einplanen und bis zur Dämmerung bleiben und Los Angeles von oben anschauen, wenn die Lichter erwachen.

 

Karte vom Getty Center. Man sieht da man sich für den Besuch viel Zeit nehmen muss.

Karte herunter laden

Das Getty Museum

Im Getty Museum werden Zeichnungen, Buchmalerei, Gemälde, Photographie, Skulptur und Kunsthandwerk ausgestellt. Die Sammlung der Antike befindet sich nicht im Center, sondern in der Getty Villa. Die Getty Villa wurde noch von Getty selber gebaut. Als J. Paul Getty 1976 starb, hinterließ er dem Getty Trust 1,2 Mrd Dollar. Lt. amerikanischem Steuerrecht müssen 4 ¼% also 51 Mio jährlich ausgegeben werden. Heute sind es mittlerweile über 8,7 Mrd $ (2012) Vermögen. Somit verfügt wohl kaum ein anderes Museum über solch eine Finanzkraft, die jedes Jahr noch steigt. Da die Villa mit dem Zukauf von Kunstwerken aus den Nähten zu platzen drohte, wurde das heutige Getty Center gebaut und 1997 eröffnet. Heute hat der Getty Trust etwa 44.000 Kunstwerke, von denen etwa immer 1.200 Exponate, also knapp 3%, in den Ausstellungen sind. Sie werden ständig ausgetauscht und zu bestimmten Themen neu zusammengestellt, so dass man das Museum öfters besuchen kann.
Achja Taschen, die größer als 11 x 17 x 8 inch sind, müssen am Eingang abgegeben werden.

Getty Villa

Die Gärten am Getty Center

Wer sich nicht für die Kunst in den Museen interessiert oder keine Zeit hat, kommt aber an den Gärten und Parkanlagen nicht vorbei. Mehrere kleine Gärten sind eindrucksvoll im Center angelegt. Der größte ist der Central Garden mit 12.500m². Von hieraus hat man die beste Panorama Aussicht über Los Angeles. Es gibt insgesamt 6 Aussichtspunkte, die verteilt über das Gelände liegen. Über 500 Pflanzen, Bäche und Wasserfälle sind in den Gärten angelegt, die zwischen den architektonisch gelungenen Gebäuden liegen. Auch gibt es in den Gärten Cafe und Restaurants zum Essen und Verweilen. Daher beim Besuch Zeit und Ruhe mitbringen.
Es ist keine hektische Touristenattraktion, die man sich anschaut und wieder weiterfährt.

Video Getty Center in Los Angeles

Video Getty Center in Los Angeles

Weitere Youtube Videos über das Getty Center in Los Angeles

 

Tipp: USA-Reisetipps.net ist auch als Taschenbuch, E-Book und Pdf erhältlich.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

★★★★★ von
USA Reisetipps auf Facebook