Werbung

Dolby Theater

Dolby Theater (ehm. Kodak Theater) mit den Berühmten Oscar Verleihungen

Informationen und Bilder vom Dolby Theater ehemals Kodak Theater in Hollywood. Tour durch das Theater und wo man parkt.
Das heutige Dolby Theater. Während der Oscars liegt hier der Rote Teppich und die Geschäfte sind abgehangen.
Dolby Theater Dolby Theater,
6801 Hollywood Boulevard,
Hollywood, CA90028US
GPS: 34°6′9.75″N, 118°20′24.5″W
[Karte]
Offizielle Webseite:


Tel.: (323) 308-6300
Eröffnet: 9. Nov. 2001;
Architekt: David Rockwell

Dolby Theater

Im Dolby Theater (ehm. Kodak Theater) finden jedes Jahr die berühmten Oscars®-Verleihungen (Eigentlich Academy Awards, Oscar heißt nur die Figur) durch die der Academy of Motion Picture Arts and Sciences statt.
Bis Februar 2012 hatte sich Kodak für 75 Mio. US-Dollar die Namensrechte gesichert und hieß Kodak Theater. Durch die Insolvenz des Fotounternehmens Kodak verlor es auch seine Namensrechte. Deswegen hieß das Theater auch während der Verleihung 2012 Hollywood & Highland Center nach dem Besitzer (CIM Group) des gleichnamigen Centers auf dem es steht. Erst im Mai 2012 sicherte sich Dolby für 20 Jahre das Namensrecht. Zudem hat Dolby das Theater mit der neuen Dolby Atom Technologie ausgestattet und zugesichert das Theater auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, sobald diese verfügbar sei. Hier ist eine Webcam auf das Dolby Theater.

Die Academy Awards finden hier seit März 2002 ununterbrochen statt. Vorher war die Verleihung etwas im Hollywood Roosevelt Hotel (die ersten) und die 16. Verleihung fand nebenan im Graumans Chinese Theater statt. Das Theater wurde extra für die Oscar-Verleihung gebaut um Hollywood durch die Preisvergabe aufzuwerten. Geplant wurde es von David Rockwell. So wurden getrennte Internet- und TV- Verbindungen ins Theater gelegt, Kameras die auch die Stars im Auditorium filmen können, einen Extrabereich im Orchestergraben fürs Kamera, Ton, Regie und einen extra Presse und TV Raum nebenan gebaut, der Platz für ungefähr 1.500 Journalisten bietet.
Die offizielle Eröffnung war am 9.Nov. 2001. Das Theater hat eine Bühne von 38m x23m (120ftx75ft.) und bietet im Saal Platz für offiziell 3.332 Zuschauer und ist 34m x 18m (113ft x60ft) groß und zählt damit zu den größten in den USA.

Neben den Oscars fanden dort auch die American Idol Finale statt. Doch die sind mit der Eröffnung der Nokia Theaters das doppelt soviel Besucher (~7.000) aufnimmt dorthin abgewandert. In der Vergangenheit war das Theater Bühnen für viele große Musiker sowie Musicals, Opern. Im Theater finden auch Veranstaltungen statt wie die jährlichen AFI Life Achievement Award, den ESPY Awards for excellence in sports performance und den BET Awards. Die 33.(2006) + 34.(2007) Daytime Emmy Awards und die Miss America Wahl fanden auch 2004 und 2007 im damaligen Kodak Theater statt oder die Victoria's Secret Fashion Show.
Von September 2011 bis Anfang 2013 war das Theater fix vom Los Angeles Cirque Du Soleil mit der Show Iris (90-Minuten Akrobatik rund ums Thema Film) gebucht. Für die Show wurden recht umfangreiche Veränderungen am Theater vorgenommen, jedoch meist unter der Bühne und dem Saal. Zu dieser Zeit fanden auch keine weiteren Veranstaltungen im Theater statt und keine Führungen durch das Gebäude. Am 29. Nov. 2012 gab Cirque Du Soleil bekannt das sie nach gerade mal zwei Jahren zum 19. Januar 2013 schließen werden. Grund war das die Show finanzielle nicht erfolgreich war. Nach den Oscars 2013 stand das Theater wieder für Musik Touren und Führungen durch das Theater offen.
In der Halle des Eingangsbereiche (die Große Treppe die ins Theater führt) sind einige Geschäfte und eine Galerie für die Gewinner der Kategorie 'Best Picture' ausgestellt. Theoretisch ist dort Platz bis 2071. Während der Oscar Verleihung liegt auf der Treppe auch der berühmte rote Teppich und die Geschäfte werden mit Vorhängen abgedeckt. Der Rote Teppich geht auch auf dem Gehweg vor dem Theater bis runter zur Ecke N Highland Ave. wo die Stars mit den Limousinen vorfahren. Vor dem Theater liegt der Walk of Fame bevorzugt mit Oscar-Gewinnern. Am Eingang des Theaters hängt auch der einzige nicht im Boden eingelassen Stern von Mohamed Ali, der nicht wollte, dass die Leute auf seinen Namen treten.

Quelle: Google Earth

Das Dolby Thetaer während der Oscar Verleihung. Die Kontrollen sind sehr streng.

Führungen durch das Dolby Theater

Durch das Dolby Theater führen jeden Tag Führungen. Ausnahme ist wenn Auftritte im Theater sind und in den Wochen vor den Oscars hat die Akademie das Theater komplett angemietet. Die Führungen finden jeden Tag von 10:30-16:00 Uhr im halb Studentakt statt. Sie dauern etwa eine halbe Stunde. Eintritt ist $17 für Erwachsene und $12 für Kinder unter 17 Jahren. Es wird auch der CityPass und golosangelescard angenommen. Man bekommt auf der Tour etwa einen Oscar (Den man übrigens auch bei mir zu Hause in Preitenegg von Maximilian Schell sehen kann), VIP Lounges und Bilder und Informationen zu den Awards gezeigt. Die Führung geht über viel Stufen jedoch ist sie Behindertengerecht man muss es nur beim Ticketkauf angeben. Teilweise finden Sicherheitskontrollen am Eingang statt.
Achtung: Fotos und filmen ist auf der Tour streng verboten. Daher hier auch keine Bilder vom Theater.

Video Dolby Theater in Hollywood

Video Dolby Theater in Hollywood (Länge: 10:4 Aufrufe: 11063)

Weitere Youtube Videos über Hollywood Dolby Theatre

Tickets für die Oscarverleihung

Die ersten Tickets für die Verleihung kosteten $10 und dauerte 15 Min. Heute kosten Tickets bis zu 32.000-55.000€. Aber selbst Nominierte bekommen nur etwa 2-4 Tickets für Begleiter die dann meist woanders sitzen müssen. Der Platz vorne im Auditorium ist für die Stars vor der Kamera reserviert. Selbst Studios bekommen etwa nur 6 Tickets. Der Platz im Theater ist einfach zu klein. Das die Akademie wie American Idol ins Nokia umzieht ist eher unwahrscheinlich da man sich sehr um die Awards gekämpft hat um Hollywood aufzuwerten.
Wer als Fan draußen am Bleacher entlang des roten Teppichs einen Platz haben möchte kann sein Glück hier versuchen. Dort werden die größten Fans rausgesucht (Die wahrscheinlich auch Kameratauglich sein müssen). Ansonsten bleibt ja noch sich die Verleihung auf der Couch mit 40,3 Millionen Zuschauern zu teilen.
Alle bisherigen Oscar Filme auf Amazon.

Tipp: Du planst eine Reise in die USA? Der von USA-Reisetipps.net hat jetzt viele Tipps und Antworten auf deine Fragen.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

von
USA Reisetipps auf Facebook