High Line Park, NY

Der High Line Park in New York

Besuch und Sehenswürdigkeiten entlang der High Line in New York.

Foto: Ed Yourdon / CC

Der 2,3 km lange Abschnitt hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Sehenswürdigkeit in der Lower West Side von Manhattan entwickelt.
Der 2,3 km lange Abschnitt hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Sehenswürdigkeit in der Lower West Side von Manhattan entwickelt.
High Line Park High Line Park
Manhattan, NY 10014 USA
GPS: 40°44′54″N, 74°0′18″W
Länge 2,3km / 160ha
[Karte]
Offizielle Webseite:

Facebook
Tel.: (212) 206.9922
Öffnungszeiten: ganzjährig von 07:00 bis 19:00-23:00 Uhr im Sommer.
Frei
Tour: NY Pass

Der High Line Park ist eine kleine Parkanlage die auf der ehemaligen Hochbahn der 1980 stillgelegten West Side Linie angelegt worden ist und verläuft etwa auf Höhe einer zweiten Etage. Der 2,3 km lange Abschnitt hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Sehenswürdigkeit in der Lower West Side von Manhattan entwickelt. Der 3. und Letze Abschnitt ist im Sept. 2014 fertig gestellt worden. Baubeginn war 2006 und der erste Abschnitt wurde 2009 eröffnet. Der High Line Park hat etwa 5 Mio. Besucher jedes Jahr und veränderte auch die Immobilien entlang der Strecke. Über 210 Pflanzensorten sind auf der Terrasse gepflanzt, die teilweise heimisch aber auch angelegt sind.

www.thehighline.org

Öffnungszeiten

Der High Line Park ist im Winter von 7:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Im Frühjahr und Herbst bis 22:00 Uhr und im Sommer bis 23:00 Uhr. Einzige Ausnahme ist der Verbindungsweg westlich der 11th Ave, der bei Einbruch der Dunkelheit geschlossen wird.
Der Eintritt zur High Line ist frei. Jedoch sind Spenden in den Souvenir Shops der Friend of the High Lines im Park willkommen.

Zeit

Man kann die High Line in etwa 30 Min. hinunter spazieren. Man sollte sich aber mehr Zeit nehmen, etwa eine Stunde oder mehr und die Ruhe- und Aussichtsplätze die einem geboten werden nutzen. Zudem sollte man Zeit einplanen wenn man im Chelsea Market einen Abstecher machen will. Am Wochenende und Feiertagen ist besonders viel los. Auch nachmittags wenn die Sonne raus kommt sind mehr Menschen dort als Vormittags.

Kunst im Park

Neben Dauerinstallationen entlang der High Line werden auch vorübergehende Kunstinstallationen und verschiedene Performance von Künstlern gezeigt. Die permanenten Kunstwerke sind unten in der Liste aufgeführt. Kurze Ausstellungen und Installationen findet man unter:

art.thehighline.org - Karte

Des Weiteren gibt es auch immer wieder verschiedene Veranstaltungen entlang der Terrasse.

Parkregeln

Es ist verboten auf den Gleisen oder durch die Vegetation zu gehen um etwa zu fotografieren. Wer sich ein Fahrrad geliehen hat muss es vor dem Aufgang stehen lassen. Dasselbe gilt für Rollerblades. Rauchen und Alkohol ist verboten wie in allen Parks und öffentlichen Plätzen. Also kein Bier auf den Sonnenterassen. Kein Müll hinterlassen oder Pflanzen mitnehmen sollte selbstverständlich sein.

Anfahrt zur High Line

New Yorker Subway / U-Bahn

  • A C E an der 14th Street & 8th Avenue; 2 Blocks
  • C E an der 23rd Street & 8th Avenue; 2 Blocks
  • 1 2 3 an der 14th Street & 7th Avenue; 3 Blocks
  • 1 an der 18th Street & 7th Avenue; 3 Blocks
  • 1 an der 23rd Street & 7th Avenue; 3 Blocks
  • A C E 1 2 3 an der 34 St Penn Station; 3 Blocks

Verlauf der High Line in New York

Die Spazierweg auf der Hochbahn geht von der 34th Straße (West Side Yard / Hells Kitchen) nahe dem Javits Kongresszentrum im Norden vorbei durch den Chelsea Bezirk bis zur Gansevoort Str. , zwei Blocks Südlich der W13th Str. (Meatpacking District) im Süden. Sie verläuft nicht gerade von Nord nach Süd, sondern macht auf Höhe der 30th einen Knick Richtung Osten über knapp zwei Blocks. Am Ende des Knicks gibt es noch einen kleinen Abstecher hinauf zur 10. Ave.

Foto: Brandon Baunach / CC

Die High Line verläuft nicht gerade von Nord nach Süd, sondern einen Knick Richtung Osten, auf der Höhe der 30th.
Die High Line verläuft nicht gerade von Nord nach Süd, sondern einen Knick Richtung Osten, auf der Höhe der 30th.

Die High Line von Nord nach Süd.

  • 34th Straße zwischen 11th und 12. Ave. Nördliches Ende der High Line. Hier ist der einzige Punkt wo der Zugang ebenerdig über eine gebogene Rampe ist.
  • Von der 34th bis zur 30th Str. verläuft die High Line hier drei Blocks parallel zur 12th. Ave und dem Hudson River Greenway. Von hier aus hat man einen Blick auf den Hudson River.
  • 30th Str. 90° Bogen die 30th Straße hinauf.
  • 11th Ave Aufgang nur über Treppe - Souveniershop.
  • 30th Str. Hier macht die Trasse einen 90° Bogen Richtung Süden Parallel zur 10th. Ave.
  • Geradeaus Richtung 10th Ave. macht die High Line einen kleinen Abstecher.
  • 29th Str. Aufgang über Treppe und Aufzug. Von hieraus kommt man am kürzesten zur Penn Station.
  • Mural an der Häuserwand von JR
  • Realism Marching Triumphantly Into the City Skulptur von Gavin Kenyon
  • 28th Str. Aufgang nur über Treppe
  • 26th Str. Aufgang nur über Treppe
  • Logo to Me and the Other Breathing Skulptur von Antoine Catala
  • 26th Aussicht Plattform mit einen Blick durch einen Rahmen östlich auf die 26th Str. Sie ist nach dem Milliardärs Paar Philip und Lisa Maria Falcone benannt, zwei Spendern des Parks.
  • Him and Me von Jessica Jackson Hutchins ein Keramikstück balanciert auf einer Hängematte unter Bäumen.
  • Zwischen der W19th & W26th Str. an der 10&11 Ave sind viele Kunstgalerien. Für Interessierte lohnt sich hier ein Abstieg.
  • Common Crossing von Marianne Vitale Aufgestellt alte Eisenbahnschwellen sollen an die Geschichte des Parks erinnern und die Erweiterung Richtung Westen.
  • 23the Str. Zugang über Treppe und Aufzug.
  • 23th – 22th Str. ist ein Rasen angelegt auf dem man sich erholen kann.
  • 20th Str. Zugang nur über Treppe.
  • Sensitive 4 Detergent von Yngve Holen eine Waschmaschinentrommel und ein Laugenbehälter in der Vegetation.
  • 18th Str. Zugang nur über Treppe.
  • 16th Str. Zugang nur über Treppe.
  • Die High Line kreuzt hier die 10th Ave. Auf einer Stufenterrasse wie bei einem Amphitheater kann man durch eine Scheibe auf die 10th Ave runter schauen.
  • 16th Str. Zugang über Treppe und Aufzug. Toilette.
  • Souvenir Shop
  • The River That Flows Both Ways von Spencer Finch Eine Installation von farbigem Glass inspiriert durch eine 700 minütige Fahrt entlang des Hudson River.
  • Kostenloser WiFi Hot Spot von AT&T
  • Zw. 15. & 16th Str. durchquert die High Line den Chelsea Market.
    Chelsea Markt siehe Infobox unten)
  • Im Chelsea Mark geht eine für die Öffentlichkeit gesperrte Brücke zu National Biscuit Company. Hier ist das Geburtshaus der Oreo Kekse.
  • Fountain von Jessica Jackson Hutchins, eine Skulptur sitzt auf einem Kissen.
  • W14th Str The Diller von Furstenberg Sonnenterasse. Hier teilt sich der High Line PArk auf zwei Ebenen auf. Auf der oberen Eben ist die Sonnenterrasse und darunter ein Wasserspiel.
  • W14th Str- Zugang über Treppe und Aufzug.
  • W 13th Str. Skittles von Josh Kline Ein Industrie Kühlschrank der Smoothies enthält als Symbol für das moderne passive Lebenstil.
  • The Standard Hotel Unterführung
  • Litte W 12th Str. God Box (Spalte) von Isabelle Cornaro, ein Monilith der eine Sammlung von Objekten alter Kulturen enthält
  • Gansevoort Street 14th Street (Aufzug) Tiffany and Co Aussichtsplatform am Südlichen Ende der High Line. Hier befinden sich auch Toiletten.
  • Hier am Ende des High Line Parks ist das im Mai 2015 neueröffnete Whitney Museum of American Art.

Streetview von der High Line

Karte in Google Maps öffnenTouren im Park

Wer sich mehr für die Geschichte und Aspekte der High Line interessiert, etwa wie die High Line den Bezirk verändert hat und wie das Projekt realisiert worden ist sollte eine der Führungen mitmachen. Sie dauern etwa eine Stunde. Einmal bietet die Stiftung selber kostenlose Führungen jeweils dienstags (18:30 Uhr) und samstags (10:00Uhr) an. Touren gibt es verkünstigt mt dem New York Pass.

Es gibt bereits einige gute Bücher über die High Line. Auch im Film I Am Legend war Will Smith auf der Terrasse unterwegs. Eine virtuelle Tour kann man auch mit Google Streetview unternehmen oder auf der Webcam.

Video High Line

Video High Line

Weitere Youtube Videos über die High Line

Chelsea Market

Einen ganzen Block ist der Chelsea Markt im Meatpacking District groß. Er ist damit einer der größten Lebensmittel Hallen der Welt. Er ist ein Mix aus Lebensmittel Markt, Shopping Mall und Büros. Über 35 Firmen gibt es im Markt. Jedes Jahr besuchen 6 Millionen den Markt. Um mehr über den Chelsea Markt zu erfahren sollte man eine Führung mit machen und nebenbei satt werden. Auch die Mieter in den Büros können sich sehen lassen. Z.B. MLB.com, EMI Music, Google, YouTube oder dem lokalen Kabelsender NY1. Im dem früher dazugehörigen Gebäude gegenüber ist die Fa. National Biscuit Company die Erfinder des Oreo Kekses. Siehe Günstig in New York einkaufen.

www.chelseamarket.com

Hotels am High Line Park

Weiter Sehenswürdigkeiten in der Nähe von der High Line

Share if you care.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

/ 5
von USA Reisetipps auf Facebook / Google+
Der Artikel