Werbung

Rainbow Bridge

Rainbow Bridge, AZ - Reiseberichte und Bilder

Informationen zum Besuch der Rainbow Bridge in Arizona. Wie man zur Bridge kommt und Touren mit dem Boot.
Es ist strengstens verboten durch oder über die Brücke zu gehen.
Rainbow Bridge National Monument Rainbow Bridge National Monument,
Hwy 98 P.O. Box 1507,
Page, AZ 86040 US
GPS: 37°4′39″N, 110°57′50″ W
Länge: 71m, Höhe: 88m, Breite: 10m

Öffnungszeiten:
ganzjährig von 7:30 bis 14:00 Uhr.
[Karte / Park Map]
6USD Eintritt, 125USDTour
Offizielle Webseite:

Tel.: (928) 608-6200

Die Rainbow Bridge

Die Rainbow Bridge im Navajo Indianer Gebiet ist die höchstbekannte Naturbrücke der Welt. Sie überspannt 71 Meter, ist 88 Meter hoch und bis zu 10 Meter breit. Die Rainbow Bridge war früher wie der Horseshoe Bend eine 380° Kurve. Durch ein Loch in den Seitenwänden spülte das Wasser und der Wind die heutige Brücke.

Die Brücke kann das ganze Jahr über besucht werden, jedoch ist im Sommer naturgemäß am meisten los. Eintritt ist keiner, jedoch liegt er im Glen Canyon National Recreation Areal, wo für den Eintritt verlangt wird. Zur Rainbow Bridge gelangt man entweder mit einer Bootstour von den Häfen am Lake Powell Wahweap und Antelope Point oder privat von den Häfen Dangling Rope, Bullfrog oder Halls Crossing. Die Fahrt von Wahweap beginnt früh morgens und dauert 2-2 ½ Stunden bis dorthin. Von der Anlegestelle sind es noch etwa 2 Km/ 15 Minuten zu Fuß bis zur Brücke.

Wanderweg zur Rainbow Bridge

Die andere Möglichkeit ist ein Wanderweg, der durch das Navajo Indianer Gebiet führt, wo man eine Erlaubnis der Navajo benötigt. Die kürzeste Strecke ist 11 Meilen (18Km). Man benötigt also mehrere Stunden, sprich einen Tag, zum Wandern. Wer diese Tour plant kann sich auch mit einem Indianer als Tourguide über Nacht diese Tour machen.
Wanderweg zur Rainbow Bridge [von Süden] [von Norden]. Wer durch Land wandern will findet im Buch Rainbow Bridge Circling Navajo Mountain and Explorations mehr über die Umgebung.

Da die Rainbow Bridge ein Heiligtum mit Bedeutung der Indianer ist, ist es verboten den Weg zu verlassen und durch oder auf die Brücke zu gehen. Durch den Bogen darf man deswegen nicht gehen da es für die Indianer eine Art Tor in eine andere Welt ist. Die Parkranger, die die Tour begleiten achten streng darauf. Auch wenn man einen halben Tag einplanen muss, sollte man die Brücke auf jeden Fall mal besucht haben.

Karte Horseshoe Bend

Karte anzeigen
Übersichtskarte Horseshoe Bend. [ Karte in Google Maps öffnen ]

Video Rainbow Bridge Tour in Arizona

Video Rainbow Bridge Tour in Arizona (Länge: 5:27 Aufrufe: 7113)

Weitere Youtube Videos über Rainbow Bridge in Arizona

Tipp: USA-Reisetipps.net ist auch als Taschenbuch, E-Book und Pdf erhältlich.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

★★★★★ von
USA Reisetipps auf Facebook