Lombard Street

Lombard Street, SF - Reiseberichte und Bilder

Informationen zum Besuch der Lombard Street in San Francisco. Besuch der berühmten Straße zu Fuß.
Die Lombard Street in San Francisco. Von unten kann man die schönsten Bilder aufnehmen.
Die Lombard Street in San Francisco. Von unten kann man die schönsten Bilder aufnehmen.
Lombard Street, 1000-1099 Lombard St , San Francisco, CA 94133 USA
GPS: 37°48′7.35″N, 122°25′7.87″W
ca. 145 Metern lang, acht Kurven (+2 Anfang+Ende) und 27 Prozent Gefälle.
Max. 5mph (8 km/h).

[Karte]
Serpentine seit 1923 Einbahn von Ost nach West abwärts.

Die Lombard Street in San Francisco ist nach der Lombard Banking benannt. Sie ist teilweise die US 101 und man kommt automatisch auf die Lombard, wenn man von der Golden Gate Bridge weiterfährt.

Berühmt ist die Lombard aber nur einen Block lang. Zwischen der Hyde St. oberhalb und der Leavenworth Street unterhalb auf dem Russian Hill. Der Block ist gerade mal 145 Meter lang, aber auf ihr ging es früher mit 27% Gefälle bergab. Da es sich um eine Hauptstraße, von der Golden Gate bis zum Osten von San Francisco, handelt, musste sie entschärft werden. 1927 wurden Serpentinen angelegt und die Straße kann nur noch ostwärts bergab befahren werden. Dadurch hat sie nur noch ein Gefälle von 21,3%. Die acht Kurven in diesem Stück wurden bunt mit Blumen geschmückt und rechts und links der Straße geht ein Fußgängerweg hinauf. Die Häuser links und rechts sind im viktorianischen Stil. Daher ist sie während der Frühlings- und Sommerzeit, während die Blumen blühen, zu einem beliebten Fotomotiv für Touristen geworden. Die schönsten Bilder bekommt man vom Fuß der Straße unten. Der Abschnitt in diesem Block ist nicht wie üblich mit Asphalt, sondern mit roten Backsteinen gepflastert, was sie auch optisch von den ganzen anderen Straßen abhebt. Auf ihr darf nur mit 5 mph (8km/h) gefahren werden, was aber auch nur schwer zu überschreiten ist.

Wenn man auf der seitlich angelegten Treppe die Serpentinen raufgeht, sieht man den ganzen Streckenverlauf von der Lombard bis zum Telegraph Hill und dem Coit Tower. Da die Lombard Street bei den Touristen sehr beliebt ist, kam auch immer mehr ein Verkehrsproblem für die Anwohner auf. 2001 wurde entschlossen, dass in den Sommermonaten ein Parkverbot in der Umgebung ausgesprochen und die Tickets fürs Falschparken erhöht werden. Es wurde auch überlegt die Straße generell für den Verkehr zu sperren, aber dies war gesetzlich nicht machbar.

Wer nicht mit dem Auto unterwegs ist, kommt mit der Cable Car Powell/Hyde hier hin. Die Station ist oberhalb der Serpentinen. Der Stopp heißt natürlich Hyde Ecke Lombard. Wer hier aussteigt und dann weiterfahren will, muss bei der Cable Car neu bezahlen. Tickets verfallen beim Aussteigen, aber man erreicht von hier leicht zu Fuß die Fishermans Wahrf am Pier 39. Mit einem Camper darf die Strecke nicht befahren werden.

Bilder von der Lombard Street

Lombard Street An der Straße unterhalb hat man einen ersten Eindruck…
Lombard Street 1 / 12
An der Straße unterhalb hat man einen ersten Eindruck…
Lombard Street …wie steil die Lombard Street ist.
Lombard Street 2 / 12
…wie steil die Lombard Street ist.
Lombard Street Es muß im 90° zum Gehweg geparkt werden. Bei einem …
Lombard Street 3 / 12
Es muß im 90° zum Gehweg geparkt werden. Bei einem …
Lombard Street …SUV ein ungutes Gefühl so schräg einzuparken.
Lombard Street 4 / 12
…SUV ein ungutes Gefühl so schräg einzuparken.
Lombard Street
Lombard Street 5 / 12
Lombard Street
Lombard Street 6 / 12
Lombard Street Die Lombardstreet heute mit den…
Lombard Street 7 / 12
Die Lombardstreet heute mit den…
Lombard Street …8 Serpentinen und den vielen Blumen.
Lombard Street 8 / 12
…8 Serpentinen und den vielen Blumen.
Lombard Street
Lombard Street 9 / 12
Lombard Street
Lombard Street 10 / 12
Lombard Street
Lombard Street 11 / 12
Lombard Street
Lombard Street 12 / 12

Oft liest man, dass der Abschnitt hier die kurvenreichste Straße der Welt wäre. Dies ist aber nur einer von vielen Marketing Gags in Amerika bzw. San Francisco’s. So hat die Vermont Street zwischen der 20th und 22nd auf dem Potrero Hill auf 85 Metern 5 Kurven. Also alle 17 Meter eine, statt alle 18,1Meter wie auf der Lombard. Auch an Steilheit der Strecke ist sie nicht vorne. Die zwei Blocks weiterliegende Filbert St. hat ein Gefälle von 31,5%. Beide Straßen sind aber optisch bei weitem nicht so schön und lohnen keinen Besuch.

Lombard Street in San Francisco. Blick vom Telegraph Hill aus.
Lombard Street in San Francisco. Blick vom Telegraph Hill aus.

Häuser an der Lombard Street

Das berühmteste Haus dürfte die Nr. 900 sein. Hier ist Scottie’s Appartment aus dem Hitchcock Film Vertigo.

Eher was für MTV Fans, die 1994 noch den Sender frei empfangen konnten, dürfte die Hausnummer 949 interessant sein. Hier wurde die Serie The Real World gedreht.

Wer an Spukhäuser glaubt, sollte ein Bild von der Hausnr. 1000 machen. Hier starb Pat Montandon, die in den 1960’er hier ein Jet-Set-Leben führte. Sie berichtete von unnatürlichen Vorgängen in ihrem Haus. Sie starb am 20.6.1969 und Freunde berichten an diesem Tag vom Spuk im Haus dort.

Karte Lombard Street

Karte in Google Maps öffnen
Karte in Google Maps öffnen
Übersichtskarte Lombard Street

Video Lombard Street in San Francisco

Video Lombard Street in San Francisco

Weitere Youtube Videos über die Lombard Street

Share if you care.
Bernd Krammer von USA Reisetipps


★★★★★ von
USA Reisetipps auf Facebook / Google+
Der Artikel