Nationalparks in Florida

Übersicht der Nationalparks in Florida.

Welche Nationalparks und Stateparks gibt es in Florida? Eine Übersicht der Parks für Besucher.
Florida bietet in seinen Sumpfgebieten zahlreiche sehenswerte National- und State Parks an.
Florida bietet in seinen Sumpfgebieten zahlreiche sehenswerte National- und State Parks an.

National- und Stateparks in Florida

Florida Stateparks Florida State Parks
Florida Division of Recreation and Parks
3900 Commonwealth Boulevard , Tallahassee, FL 32399 USA
Anzahl: 161 Parks
[Liste]
Offizielle Webseite:
Tel.: (850) 245-2157

Übersicht der National- und Stateparks in Florida

Man muss erstmal zwischen National Parks und State Parks unterscheiden. National Parks sind die Großen, die von der Bundesregierung geschützt und unterstützt werden. State Parks liegen in der Verwaltung des Staates, also in dem Fall von Florida. Es gibt insgesamt 171 State Parks und 19 State Wanderwege (Trails), die über 320.000 Ha schützen. Etwa die Hälfte der State Parks sind Gemeinnützige Vereine (Non-Profit NGO’s), sie heißen dann meist „Friend of … State Park inc.“.
Jedes Jahr besuchen über 25 Millionen alleine die State Parks, hinzukommen noch die drei Nationalparks (insg. 12 unter NPS Verwaltung). Die Parks sind in der Regel das ganze Jahr über geöffnet, wobei einige saisonale Attraktionen haben. Von den 171 Stateparks sind vier „Conservation Areas“ (Kein Zugang; Reserve, Preserve, oder Wildlife Refuge), drei sind „Historical/Archaeological Sites“, zehn sind National Natural Landmarks und zwei sind ein Pier und ein Erholungsgebiet (Recreation Area). Sieben sind derzeit noch nicht ausgebaut und haben fast keine Infrastruktur und zehn sind nur mit Booten zu erreichen.

Eintrittspreise

Die State Parks finanzieren sich einmal über Steuern, Charités und durch die Eintrittsgelder. Ein Besuch kostet etwa $4-10 / Auto und bis 8 Personen plus bei manchen Parks eine extra Gebühr. Ähnlich wie beim NPS Anual Pass, gibt es auch einen Jahrespass für die Florida State Parks. Der NPS Anual Pass gilt hier nicht. Den State Pass gibt es einmal nur für eine Person ($60) und einmal einen Familien Pass ($120; max 8 Pers.). Beim persönlichen Pass kann eine Begleitung für $2 pro Park mitgenommen werden.
In einigen Parks wird trotz des Passes noch ein Zuschlag beim Eingang verlangt. Der Jahrespass kann vor Ort bei einer Ranger Station gekauft werden oder Online. Es wird auch nach Europa versendet.
Details siehe Florida Anual Pass.

shop.floridastateparks.org

Camping & Übernachten

In einigen Parks sind Campingplätze und feste Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Sie alle können nur über ReserverAmerica gebucht werden. Während der Saison sollte unbedingt vorgebucht werden.

TIPP: Die kostenlose Pocketranger App informiert über alle Parks in Florida

Nationalparks in Florida

National Park

Everglades

Im Süden nahe dem Golf liegt der Everglades Nationalpark, der lediglich 20% der Everglades ausmacht. Er ist wohl der bekannteste Park in Florida und Ziel Nr.1 bei Touristen.

Weiterlesen

National Preserve

Big Cypress

Das Big Cypress National Preserve liegt nördlich des Everglades National Parks und soll diesen schützen. Entlang der Interstate 75 (Alligator Alley) und der US 41 sind zahlreiche Stopps.

Weiterlesen

National Park

Biscayne

Der Biscayne National Park liegt südlich von Miami und ist der größte Marine Park in den USA. Die Inseln können nur mit einem eigenen Boot erreicht werden.

Weiterlesen

National Park

Dry Tortugas

Die Dry Tortugas sind eine kleine Gruppe von Inseln am Ende der Florida Keys. Man kann Sie nur mit einer Fähre erreichen. Berühmt ist das Fort Jefferson auf der Insel.

Weiterlesen

Auswahl Stateparks in Florida

Karte National- & Stateparks in Florida

Karte in Google Maps öffnen
Karte in Google Maps öffnen
Übersichtskarte National- & Stateparks in Florida
Share if you care.