Werbung

Grand Canyon South Rim

Grand Canyon South Rim - Reiseberichte und Bilder

Informationen zum Besuch des Grand Canyon South Rim in Arizona. Touren durch den Canyon.
Sonnenuntergang am Grand Canyon South Rim
Grand Canyon North Rim Grand Canyon South Rim, P.O. Box 129,
Grand Canyon, AZ 86023 US
GPS: 36°06′N, 112°06′W
Länge: 277mi (446 km),Breite: 4-18mi (6,4-29km) bis zu 6.000ft (1.800m) tief.

Öffnungszeiten: Täglich von 8:00 bis 17:00 Uhr.
[Karte / Park Map]
25USD/7Tage, 50USD/Jahr oder 80USD/Jahr
Offizielle Webseite:
Tel.: (928) 638-7888
Eröffnet: 26. Februar 1919

Grand Canyon South Rim

Der South Rim ist, auf Grund seiner touristischen Infrastruktur im Grand Canyon Village und der Anbindung, der meistbesuchte Punkt am Grand Canyon. Im Gegensatz zum North Rim ist er das ganze Jahr über offen. Dementsprechend ist er auch während der Saison sehr überlaufen. Jedes Jahr besuchen etwa über 5 Mio Menschen den Grand Canyon. Es gibt zahlreiche Bücher und Videos über den Grand Canyon keine können jedoch wirklch darstellen als wenn man ihn zum ersten Mal sieht.
Der Eintritt kostet: 25$ / Wagen für eine Woche oder kostenlos mit dem America The Beautiful Pass.

Anreise zum Grand Canyon South Rim

Normalerweise reist man zum South Rim mit dem Auto. Von Flagstaff, Az kann man entweder die Bergstraße US Hwy 180 über Valle nehmen, die etwas abwechslungsreicher ist, oder bis Williams über die Interstate 40 und dann auf die AZ64N. Beide Strecken sind etwa 140 km lang. In allen Navigationsgeräten ist der Grand Canoyn al POI.
Da die Zufahrten im Sommer mit dem Auto in der Früh recht voll sind gibt es eine interessante Alternative, mit der historischen Lok von Williams aus. Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden. Leider ist aus Umweltschutzgründen die Lok seit 2009 nicht mehr dampfbetrieben. Infos zur Zugverbindung gibt es hier.

Weitere Alternativen sind mit dem Helikopter oder Flugzeug meist von Las Vegas oder Phoenix aus. Von Las Vegas werden einmal Rundflüge, Flüge ins Village oder runter in den Canyon angeboten.

Visitor Center im Grand Canyon

Beim Mather Point ist das eigentliche Besucherzentrum und Anlaufstelle für alle. Seit 2010 kann man sich auch Fahrräder leihen. www.bikegrandcanyon.com

Weitere Visitor Center sind:

  • Das neue Verkamp's Visitor Center - östlich vom El Tovar Hotel und dem Hopi Haus.
  • Yavapai Geology Museum - 1 Meile östlich von der Markt Plaza.
  • Kolb Studio – im Village Historic District beim Bright Angel Trail.
  • Desert View Visitor Center - 25 Meilen (41 Km) östlich vom Grand Canyon Village am Osteingang.
  • Tusayan Museum - 3 Meilen (5 km) westlich von Desert View.

[Web] [Facebook] [Youtube] [Flickr] [Karten] [Webcam]

Shuttle im Grand Canyon

Entweder parkt man am South Rim beim Hotel, wenn man dort übernachtet, oder in der Nähe vom Matherpoint bzw. Market Plaza am Historischen District. Von dort aus gehen auch die Pendelbusse.

Es gibt fünf Shuttleverbindungen. Die fünf Verbindungen überschneiden sich jedoch nicht, sind aber zum Umsteigen dicht beisammen. Die Nutzung ist kostenlos jedoch sind keine Tiere erlaubt. Jeder Bus kann etwa 2-3 Fahrräder mitnehmen. Folgende Verbindungen gibt es:

  • Village Route (Blau) 50 Minuten Rundfahrt
    Vom Grand Canyon Vistor Center bis zum Hermits Rest Transfer.
  • Kaibab/Rim Route (Orange) 50 Minuten Rundfahrt
    Vom Mather Point, Yavapi Geologie Museum und dem GC Vistor Center zum Yaki Pont. Dies ist die einzige Verbindung, die morgens zum South Kaibab Trail führt.
  • Hermit Road - Scenic Route (Rot) 80 Minuten Rundfahrt (nur im Sommer, im Winter kann die Strecke mit dem Auto gefahren werden)
    Von Village Transfer Station zum Hermits Rest. Hin stoppt er an 9 Aussichtpunkten zurück nur am Hermits Rest, Pima, Mohave, Powell und Transfer Point.
  • Tusayan Route (Purple) 40 Minuten Rundfahrt. Nur im Sommer.
    Vom Tusayan/ Grand Canyon Airport zum Grand Canyon Visitor Center. Man muss einen gültigen Eintrittsausweis dabei haben.
  • The Hiker's Express Shuttle Bus – Nur morgens um 8:00 und 9:00 Uhr.
    Von Bright Angel Lodge, Backcountry Information Center und Grand Canyon Visitor Center zum South Kaibab Trailhead. Wer den Kaibab Trail gehen will sollte morgens diese Verbindung nehmen.

Karte vom Grand Canyon South Rim

Karte anzeigen
Übersichtskarte vom Grand Canyon South Rim. [ Karte in Google Maps öffnen ]

Sehenswürdigkeiten (Gebäude) im Grand Canyon

Buckey O'Neill Cabin – gebaut 1890 von William Owen "Buckey" O'Neill. Das größte und älteste Gebäude am South Rim. Heute ein Gästehaus.

Kolb Studio – gebaut 1904 von den Ellsworth und Emery Kolb Brüder. Berühmte Filmer und Photografen im Canyon. Heute ist dort eine Kunstaustellung, auch mit Werken von ihnen.

El Tovar Hotel – gebaut 1905 und das Luxus Hotel im Grand Canyon.

Hopi House – gebaut 1905 von Mary Jane Colter. Im Stil der alten Hopi Siedlung namens Old Oraibi auf der Third Mesa im östlichen Arizona. Früher Siedlung der Hopi-Indianer heute Kunstausstellung und Verkauf.

Verkamp's Curios – gebaut 1905 von John Verkamp. Neben dem Hopi Haus. Heute zeigt es die Geschichte des Grand Canyon und ist auch Besucherzentrum.

Grand Canyon Bahnhofsdepot – fertiggestellt 1910 über zwei Stockwerke. Der Bahnhof im Blockhausstil ist eines der noch drei existierenden Gebäude in diesem Still, von denen in den USA nur 14 gebaut wurden sind. Es ist der Bahnhof, von der aus Williams kommenden Bahn.

Lookout Studio – auch von Mary Colter gebaut 1914. Kunstsammlung, Souvenirshop und eine gute Aussicht auf den Bright Angel Trail.

Desert View Watchtower - gebaut 1932 und Mary Colters bekannteste Bauwerk. Am östlichen Ende des South Rim 27 Meilen (43 km) vom Grand Canyon Village entfernt. Er ist 70 Feet (21 m) hoch. Der Tower ist oben 7522 Feet (2.293 m) über den Meeresspiegel und der höchste Punkt am South Rim. Von hier aus hat man Überblick über das Plateau des Canyon und Blick bis zum Colorado hinunter.

Bright Angel Lodge – gebaut 1935 von Mary Colter. Heute eine Lodge zum Übernachten und einem kleinen Museum zu Ehren von Fred Harvey (June 27, 1835–February 9, 1901). Der Kamin ist in den gleichen Schichten wie der Grand Canyon gebaut.

Bilder vom Grand Canyon

Grand Canyon in Arizona 1 / 39
Zufahrt zum Grand Canyon. Morgens ist am meisten los, da die Zimmer im Village schnell ausgebucht sind.
Grand Canyon in Arizona 2 / 39
Hirsche im Park
Grand Canyon in Arizona 3 / 39
Grand Canyon in Arizona 4 / 39
Kurz vor Sonnenuntergang sammeln sich die Fotografen am Canyon.
Grand Canyon in Arizona 5 / 39
Einen besten Platz gibt es eigentlich nicht.
Grand Canyon in Arizona 6 / 39
Wenn die Sonne alles Rot färbt, weiß man warum so viele kommen.
Grand Canyon in Arizona 7 / 39
Grand Canyon in Arizona 8 / 39
Grand Canyon in Arizona 9 / 39
Grand Canyon in Arizona 10 / 39
Grand Canyon in Arizona 11 / 39
Grand Canyon in Arizona 12 / 39
Rechts am Berg sieht man einen Wanderweg runter in den Canyon.
Grand Canyon in Arizona 13 / 39
Vom Helikopter aus fotografiert
Grand Canyon in Arizona 14 / 39
Grand Canyon in Arizona 15 / 39
Grand Canyon in Arizona 16 / 39
Grand Canyon in Arizona 17 / 39
Mit diesem Fernrohr findet man die auffälligen Punkte im Canyon.
Grand Canyon in Arizona 18 / 39
Unten sieht man einen Wanderweg zum nächsten Vorsprung.
Grand Canyon in Arizona 19 / 39
Grand Canyon in Arizona 20 / 39
Grand Canyon in Arizona 21 / 39
Grand Canyon in Arizona 22 / 39
Grand Canyon in Arizona 23 / 39
Grand Canyon in Arizona 24 / 39
Grand Canyon in Arizona 25 / 39
Grand Canyon in Arizona 26 / 39
Grand Canyon in Arizona 27 / 39
Grand Canyon in Arizona 28 / 39
Grand Canyon in Arizona 29 / 39
Im Hintergrund der Colorado River
Grand Canyon in Arizona 30 / 39
Hier beim Rausfließen aus dem Canyon
Grand Canyon in Arizona 31 / 39
Grand Canyon in Arizona 32 / 39
Grand Canyon in Arizona 33 / 39
Steilwand am Canyon
Grand Canyon in Arizona 34 / 39
Grand Canyon in Arizona 35 / 39
Grand Canyon in Arizona 36 / 39
Grand Canyon in Arizona 37 / 39
Grand Canyon in Arizona 38 / 39
Grand Canyon in Arizona 39 / 39
Der Skywalk - Muss jeder für sich überlegen ihn zu besuchen.

Wanderwege im Grand Canyon

Beliebt sind die Touren hinunter zum Colorado River im Grand Canyon. Die Touren sind jedoch nicht leicht und fordern jedes Jahr 6-8 Tote und über 250 Rettungseinsätze*. Die Tour sollte man auf keinen Fall an einem Tag versuchen. Im Sommer wird es sehr heiß. Die Temperaturen liegen in der Regel über 37°C und können bis 43°C erreichen. Unten im Canyon kann man in der Phantom Ranch übernachten, jedoch muss man etwa ein halbes Jahr im Voraus buchen. Es gibt auch Touren mit Maulesel hinunter in Kombination mit einer Übernachtung oder nur als Tagesausflug. Vor dem Start einer solchen Tour unbedingt vorher im VC informieren.

* im Buch Over the Edge: Death in the Grand Canyon Ghiglieri, Michael P.; Myers, Thomas M. (2001). ISBN 0-9700973-1-X. wird von über 600 Toten seit 1870 berichtet. 53 Abstürze, 65 durch Hitze, Schlaganfall, Austrocknung und Unterkühlung. 7 durch Flash Floods. 79 im Colorado River ertrunken. 242 durch Hubschrauber bzw Flugzeug abstürze (128 beim Unglück von 1956). 25 durch Unachtsamkeit und Unfällen, wie Blitz und Steinschlag. 48 Selbstmorde und 23 durch Tötung.

Neu: Seit kurzem kann man auf Google den Canyon auch virtuell durchwandern.

Bright Angel Trail

Der wohl beliebteste Weg. Er startet an der Bright Angel Lodge. Der Weg führt auf zahlreichen Serpentinen den Weg hinunter zur Oase Indian Garden. Während er Sommermonate gibt es Trinkwasser nach 1,5 Meilen/ 2,4 km(345 Meter Höhenunterschied), 3 Mi/ 4,8 km(644m) und am Indian Garden 4,5 Mi / 7,2 km(933 Meter). Vorher aber beim VC nachfragen, ob wirklich Wasser verfügbar ist, da öfters die Wasserversorgung unterbrochen ist! Wer nur einen Tagesausflug plant, sollte nicht weiter als bis hier zum Indian Garden gehen. Der Weg geht weiter zum Colorado River 8,1 Mi/14,1km (1337 Meter) und zum Bright Angel Campground 9,1 Mi/ 16km (1337m).

South Kaibab Trail

Etwas steiler als der Bright Angel Trail. Er startet am Yaki Point und geht am Kamm in den Canyon runter. Da der Weg an der Kante entlang führt, ist die Aussicht besser als am Bright Angel Trail. Der große Nachteil ist, dass es entlang der Strecke kein Wasser gibt und entsprechend auch keine Tiere und Pflanzen. Entlang des Weges ist kaum Schatten. Im Sommer kann die Strecke bei Hitze brutal sein. Entfernungen zu den einzelnen Wegpunkten (hin und zurück). Cedar Ridge (3,0 Mi / 4,8 km mit 1140 ft / 348 m Höhenunterschied), Skeleton Point (6,0 Mi / 9,6 km - 2040 ft / 622 m), The Tipoff (8,8 Mi / 14,2 km mit 3260 ft / 994 m Höhe), Bright Angel Campground (14 Mi / 22,6 km mit 4780 ft / 1457 m Höhenunterschied).

Hermit Trail

Dies ist ein steiler und unbefestigter Weg runter zum Fluss. Vorbei an versteinerten Reptilien und verlassenen Camps aus den 1900’ern. Start ist hinter dem Shuttle Stopp Hermit's Rest. Entlang des Weges gibt es kein Wasser und kaum Schatten. Entlang des Trails ist Zugang zu Dripping Springs und Santa Maria Spring. Entfernungen zu den einzelnen Wegpunkten (hin und zurück): Dripping Springs Trail junction (3,2 Mi / 5,1 km mit 1400 ft / 427 m Höhenunterschied), Hermit Camp (14,0 Mi / 22,4 km mit 3840 ft / 1171 m Höhenmeter), Colorado River (17 mi / 27,2 km mit 4240 ft / 1293 m Höhenunterschied).

Grandview Trail

Auch ein steiler rauer Weg vom South Rim zur Horseshoe Mesa und Cottonwood Creek, er geht nicht zum Colorado River. Der Weg startet am Grandview Point und geht runter zur Horseshoe Mesa, wo mehrere Minenüberreste, wie Erzbrecher und Kabinen vorhanden sind. Der Weg geht dann weiter zum Cottonwood Creek, der die meiste Zeit im Jahr trocken ist, so dass man ausreichend Wasser mitnehmen muss. Entfernungen zu den Wegpunkten (hin und zurück) Coconino Saddle (2,2 Mi / 3,5 km mit 1165 ft / 355 m Höhenunterschied), Horseshoe Mesa (6,0 mi / 9,6 km mit 2500 ft / 762 m Höhenunterschied), Cottonwood Creek (10,0 Mi / 16,0 km mit 3800 feet / 1158 m Höhenunterschied).

Geführte Wanderungen

Es werden auch unterschiedliche geführte Wanderungen angeboten. Details sind hier.

Ausflugsziele im Grand Canyon

  • Toroweap Aussichtspunkt / Tuweep Area [Web]
  • Hermit Road [Web] - 7 Mi/11 km Richtung Hermits Rest. Im Sommer nur mit dem Busshuttle erreichbar.
  • Desert View Drive [Web] - Aussichtsstraße, die östlich vom Grand Canyon Village der 25 Mi / 40km über Desert View Watchtower am Rim zum Osteingang führt.
  • Skywalk - 390 km

Video Grand Canyon South Rim

Video Grand Canyon South Rim (Länge: 3:29 Aufrufe: 16094)

Youtube Kanal vom NPS Grand Cancon

Weitere Youtube Videos über den South Rim

Unterkunft im Grand Canyon

Der Grand Canyon South Rim hat das ganze Jahr über geöffnet. Da er zu den meist besuchten Zielen im Westen zählt, sollte, außer im Winter, unbedingt vorgebucht werden.

Hotels im Grand Canyon

Bright Angel Lodge, El Tovar Hotel, Kachina Lodge, Maswik Lodge, Thunderbird Lodge und Yavapai Lodge.
Unten im Canyon ist die Phantom Ranch die einzige Unterkunft. Sie kann nur zu Fuß, mit einem Maultier oder einen Boot erreicht werden. Frühe Reservierung zwingend erforderlich.
Die Hotels im Village sind alle in Hand der Xanterra, wie in vielen National Parks. Wir hatten die Thunderbird Lodge.

Xanterra South Rim, L.L.C.
PO Box 699
10 Albright Street
Grand Canyon, AZ 86023
Tel.: (928)638-2631
www.grandcanyonlodges.com

Motels/Hotels am Grand Canyon Arizona (Hotelketten)

RV Campgrounds am Grand Canyon South Rim

  • Desert View Campground (Mai-Okt). 26 Meilen östlich vom Grand Canyon Village. Kein Hookup. $10/Tag, keine Reservierung, First-come, first-served. [Web]
  • Mather Campground (ganzjährig). Im Grand Canyon Village. Kein Hookup, Wasser & Sanitär vorhanden. $18/Tag. Reservierungen bis 6 Mon. möglich. [Web]
  • Trailer Village (ganzjährig). Nahe dem Mather Campground. Hookup verfügbar. $35/Tag (2 Pers. +$3,50 weitere). Reservierung über Xanterra möglich [Web]
Die Phantom Ranch im Grand Canyon ist die einzige Übernachtungsmöglichkeit unten im Canyon und weit im vor raus ausgebucht.

Orte in der Nähe:

Flagstaff, AZ - 81 Mi / 130 km
Phoenix, AZ - 231 Mi / 372 km
Sedona, AZ - 119 Mi / 192 km
Williams, AZ - 63 Mi / 101 km

Ausflugsziele in der Umgebung

Glen Canyon - 140 Mi / 220 km - 2h40
Grand Canyon, North Rim - 212 Mi / 341 km 4h30
Zion NP - 250 Mi / 410 km - 4h40
Las Vegas, NV - 278 Mi / 447 km 8h20
Bryce Canyon - 292 Meilen / 470 km 5h20

Tipp: Du planst eine Reise in die USA? Der von USA-Reisetipps.net hat jetzt viele Tipps und Antworten auf deine Fragen.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

Grand Canyon South Rim - Reiseberichte und Bilder
★★★★★
von
USA Reisetipps auf Facebook