Werbung

Yosemite Nationalpark

Yosemite Nationalpark - Reiseberichte und Bilder

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Yosemite Nationalpark. Eintritt und Öffnungszeiten zum Park.
Im Sommer wird es voll im Yosemite. Parkplätze sind schnell überfüllt und man sollte auf den Shuttle umsteigen.
Yosemite Yosemite National Park,
9039 Village Drive PO Box 577,
Yosemite Village,
CA 95389 USA
GPS: 37°44′55.12″N, 119°35′14.04″ W
Höhe: 2.127-13.114ft, 648-3.997m.
Fläche: 761.268 acres (308.074 ha)

Öffnungszeiten:
ganzjährig von 10:00 bis 18:00 Uhr.
[Karte / Park Map]

20USD/7Tage, 40USD/Jahr
o. 80USD/Jahr
Offizielle Webseite:

Tel.: (209) 372-0200
Eröffnet: 1. Oktober 1890

Yosemite National Park

Der Yosemite Park ist riesig und kann kaum an einem Tag erkundet werden. Gerade mal 1-5% sind für Touristen erschlossen. Tatsächlich ist es so, dass viele Amerikaner dort ein - zwei Wochen Urlaub im Hinterland machen. Für einen Besucher auf der Durchreise natürlich nicht machbar. Aber das Tal ist sehr gut erschlossen, so dass man das schönste auch leicht mit dem Auto erreichen kann. Jedoch muss man gerade im Sommer, wenn jedes Jahr über 3,7 Mio Besucher überwiegend im Sommer kommen, mit Stau und überfüllten Parkplätzen kämpfen.

Wer außerhalb vom Park übernachtet oder seinen RV’s dort stehen lassen will, kommt auch leicht mit der YARTS in den Park. Im Park fahren Shuttle zwischen den einzelnen Aussichtpunkten. Dies kann gerade im Sommer Zeit und Nerven sparen.

Dass man im Yosemite auf Bären trifft, ist nicht ungewöhnlich. Zwar versuchen die Ranger die Bären von den Besuchern fernzuhalten, aber sollte man doch mal auf einen treffen, sollte man sich vorher unbedingt die Verhaltensregeln durchlesen. Im Besucherzentrum zeigen einige Bilder, dass es sehr schnell sehr gefährlich werden kann.

Wir haben den Besuch auf zwei Tage aufgeteilt, den ersten mit dem Tioga Pass und das Valley und am zweiten Tag die Gegend rund um Mariposa und dem Glacier Point.

Anlaufstellen und interessante Orte im Yosemite

Yosemite Valley

Yosemite National Park
Yosemite Valley Visitor Center mit einer Ausstellung und Filme über das Yosemite.
Public Information Office P.O. Box 577 Yosemite, CA 95389
Ganzjährig geöffnet

[Web] [Facebook] [Webcams] [Guide] [Prospekte] [Hotels] [Karte] [Videos] [YouTube]

  • Yosemite Museum - Direkt neben dem Besucherzentrum, über Geschichte und den Ureinwohnern des Yosemite. Sehenswert.
  • Nature Center am Happy Isles (Mai-Sept.) - Familienfreundlich mit historischen Exponaten.
  • LeConte Memorial Lodge (Mai-Sept.) - Das älteste Vistor Center mit Informationen und Abendprogrammen.
  • Yosemite Cemetery - Nahe dem Yosemite Museum. Hier liegen ehemalige Yosemite Bewohner und verdiente Leute um den Park. Ein Führer ist im VC erhältlich.
  • Reiseführer bei Amazon
  • Ansel Adams Gallery - Arbeiten von Ansel Adams mit vielen Fotografien.
  • Majestic Yosemite Hotel (vormals The Ahwahnee*) - Ein Hotel, das aber auch für Nicht-Gäste sehenswert ist.
    *Nach einem Rechtsstreit musste der Name seit dem 1. März 2016 geändert werden.
Das Yosemite Valley

Tuolumne Meadows

  • Parsons Memorial Lodge und Soda Springs - Geschichte von Tuolumne Meadows mit einem Wanderweg zum Platz, wo John Muir und Robert Underwood Johnson die Idee hatten, aus dem Yosemite einen National Park zu machen. Der Trail ist einfach und etwa eine Meile (30 Min) lang mit Start am Lembert Dome Parkplatz. Man kann aber auch vom Tuolumne Meadows Visitor Center (Juni-Sept) losgehen.

Wawona und Mariposa Grove

  • Wawona Visitor Center am Hill's Studio - Enthält eine kleine Ausstellung von Exponaten von Thomas Hill.
  • Pioneer Yosemite History Center - Pferdekutschen und historische Gebäude.
  • Wawona Cemetery - Weniger bekannt, außerhalb von Wawona. Am Besucherzentrum bekommt man die Beschreibung dorthin.
  • Mariposa Grove Museum (Mai-Okt.) - Nur über den Wanderweg oder der Tram zu erreichen. Ein Nachbau von Galen Clark's Hütte

Bilder vom Besuch im Yosemite National Park

Yosemite National Park 1 / 53
Oben am Tioga Pass.
Yosemite National Park 2 / 53
Tenaya Lake am Tiag Pass…
Yosemite National Park 3 / 53
…zum baden selbst im Sommer viel zu Kalt.
Yosemite National Park 4 / 53
Tioga Pass Straße. Im Winter bei Schnee bis in dem Frühjahr rein gesperrt.
Yosemite National Park 5 / 53
Vom Olmstedt Point hat man den ersten Ausblick auf den Half Dome.
Yosemite National Park 6 / 53
Die Felsen am Aussichtspunkt lädt zum klettern ein.
Yosemite National Park 7 / 53
Blick von Oben auf Yosemite.
Yosemite National Park 8 / 53
Vorsicht mit dem Camper sonst ist die Klimaanlage auf den Dach weg.
Yosemite National Park 9 / 53
Merced River der durch das Yosemite Valley geht.
Yosemite National Park 10 / 53
Braidalveil Fall. Im Sommer leider nicht mehr so viel Wasser.
Yosemite National Park 11 / 53
Dafür weht der Wind das Wasser durch die Luft.
Yosemite National Park 12 / 53
Um an das untere Ende zu kommen muß ein wenig geklettert werden. Vorsicht es ist sehr rutschig.
Yosemite National Park 13 / 53
Im Wald vor dem Braidalveil Fall.
Yosemite National Park 14 / 53
Im Sommer kann es auf den Straßen im Valley voll werden. Aber viele Parkmitarbeiter lotsen den Verkehr.
Yosemite National Park 15 / 53
Yosemite Valley
Yosemite National Park 16 / 53
Yosemite Cementry…
Yosemite National Park 17 / 53
…liegt am Weg zu den Yosemite Falls.
Yosemite National Park 18 / 53
Viele ehemalige und verdienet ums Yosemite leigen hier.
Yosemite National Park 19 / 53
Yosemite National Park 20 / 53
Viele Wasserfälle sind im Sommer trocken.
Yosemite National Park 21 / 53
Der Upper Yosemite Fall…
Yosemite National Park 22 / 53
…und der Untere.
Yosemite National Park 23 / 53
Auch hier ziehen die Felsen Kletterer an.
Yosemite National Park 24 / 53
Yosemite National Park 25 / 53
Vor den Yosemite Falls gibt es einen kleinen Rundwanderweg…
Yosemite National Park 26 / 53
…von dem man Sicht auf beide Fälle bekommt.
Yosemite National Park 27 / 53
Upper und Lower Yosemite Falls.
Yosemite National Park 28 / 53
Es lohnt sich leide zu sein, viele…
Yosemite National Park 29 / 53
..Tiere sieht man obwohl viele Besucher hier sind.
Yosemite National Park 30 / 53
Yosemite National Park 31 / 53
Yosemite National Park 32 / 53
El Capitan.
Yosemite National Park 33 / 53
Auch hier wieder. Vorsicht mit dem Camper.
Yosemite National Park 34 / 53
Blick auf Yosemite.
Yosemite National Park 35 / 53
Parkplatz am Glacier Point.
Yosemite National Park 36 / 53
Und der unbeschreibliche Ausblick vom Glacier Point…
Yosemite National Park 37 / 53
…auf den Half Dome.
Yosemite National Park 38 / 53
Hinten die Nevada und Vernal Falls.
Yosemite National Park 39 / 53
Tierfreunde haben schnell Kontakt.
Yosemite National Park 40 / 53
Kulisse am Glacier Point.
Yosemite National Park 41 / 53
Blick auf Yosemite von Oben.
Yosemite National Park 42 / 53
Hier sieht man das man mit dem Auto gerade mal 1-5% des Parks erreicht.
Yosemite National Park 43 / 53
Yosemite National Park 44 / 53
Yosemite National Park 45 / 53
Nevada & Vernal Fall.
Yosemite National Park 46 / 53
Der Nevada Fall ist der Obere und …
Yosemite National Park 47 / 53
…der Vernal Fall der Untere.
Yosemite National Park 48 / 53
Mariposa Grove.
Yosemite National Park 49 / 53
Keine Chance die Mammutbäume aufs Bild zu bekommen.
Yosemite National Park 50 / 53
Vom Parkplatz fährt eine Tram durch den Wald.
Yosemite National Park 51 / 53
Am Kind vorne kann man in etwa die Größe erahnen.
Yosemite National Park 52 / 53
Yosemite National Park 53 / 53
Selbst in Hochformat ist es schwer die Bäume aufs Bild zubekommen.

Mit dem Auto durchs Yosemite

Auf der Karte sieht das Valley recht klein aus und das ist es eigentlich auch. Aber einige interessante Aussichtspunkte liegen außerhalb, so dass man Fahrzeit einrechnen muss. Hier sind ein paar Entfernungen vom Valley aus:

  • Wawona/Mariposa Grove: etwa eine Stunde.
  • Glacier Point: etwa eine Stunde.
  • Crane Flat: 30 Minuten.
  • Hodgdon Meadow/Big Oak Flat Eingang: 45 Minunten.
  • Hetch Hetchy: 1,5 Std.
  • Tuolumne Meadows: 1,5 Std.
  • Tioga Pass: 1 3/4 Std.

Karte Yosemite Nationalpark

Karte anzeigen
Übersichtskarte Yosemite Nationalpark. [ Karte in Google Maps öffnen ]

Aussichtspunkte im Yosemite

Neben den unten aufgeführten Aussichtspunkten und den auf den Karten eingezeichneten Plätzen gibt es eine Menge ‘Turnouts’ sprich Haltebuchten, die man ruhig aufsuchen sollte, um zu sehen was es dort gibt.

Turnout Tenaya Lake am Tiga Pass
Aussichtspunkt im Yosemite

Aussichtspunkt

Beschreibung

Glacier Point

Der wohl spektakulärste Aussichtspunkt im Yosemite und ein Muss. Blick auf den Half Dome und drei Wasserfälle. Auf die Vernal und Nevada Falls und einen etwas besseren Ausblick vom in der Nähe liegenden Washburn Point. Glacier Point kann im Winter gesperrt sein und ist dann nur etwa mit Skiern zu erreichen.

Tunnel View

Ein genauso berühmter Aussichtspunkt. Von hieraus kann man El Capitan, Bridalveil Fall und weiter hinten den Half Dome sehen. Tunnel View liegt am Ostende des Wawona Tunnels am Highway 41.

Olmsted Point

Am Tioga Pass. Blick von oben auf Yosemite und den Half Dome. Der Tioga Pass ist im Winter gesperrt.

El Portal View

Zwei Meilen am Glacier Point / Badger Pass Road vom Chinquapin mit Ausblick hinunter zum Merced River Canyon, zum Yosemite Valley und bei guter Sicht auf den Coast Bereich.

O’Shaugnessy Damm

Am Westende von Hetch Hetchy Valley. Ausblick auf Valley’s Wasserfall, Felsformationen und dem Reservoir. Kann nur tagsüber angefahren werden und ist zeitweise bei starkem Schnee gesperrt.

Turnout am Big Oak Flat Road

Entlang der Big Oak Flat Road sind mehrere Turnouts. Nahe dem Tunnel hat man einen guten Blick auf den Half Dome, El Capitan und einen Teil des Merced River.

Pothole Dome

Am Westende von Tuolume Meadows an der Tioga Road. Der erste Blick, wenn man vom Tioga Pass kommt, auf die Tuolumne Meadows. Etwas weiter ist am Lembert Dome ein weiterer Aussichtspunkt.

El Capitan Meadow

An der Einbahnstraße hinaus vom Valley. Ausblick auf El Capitan und auf die Cathedral Rocks.

Valley View

An der Einbahnstraße hinaus vom Valley. Hinter dem Stopp Bridalveil Fall und kurz vor Pohona Bridge. Von hier hat man einen Ausblick vom Merced River übers Tal.

Bereich Sentinal Meadow und Yosemite Chapel.

Im Yosemite Valley, bietet einen Ausblick auf die Yosemite Falls.

Sentinal Bridge

Im Yosemite Valley. Der Half Dome spiegelt sich hier im Merced River und man kann auch die Yosemite Falls sehen.

Yosemite Valley Lodge (vormals Yosemite Lodge*) und Lower Yosemite Fall

Der nächste Punkt im Tal zu den Yosemite Falls. Die Lower Falls sind durch einen kurzen Weg zu erreichen.

Wasserfälle im Yosemite Park

Der Yosemite ist berühmt für seine Wasserfälle. Die beste Zeit die Wasserfälle zu besuchen sind im Frühjahr. Ab Mai / Juni nehmen die Fälle stark ab und manche, auch der Yosemite Fall, trockenen sogar im August ganz aus. Durch den Regen im Herbst erwachen einige wieder oder frieren in den kalten Nächten im Winter ein. Rund um die Wintermonate schiebt sich das Eis auf einigen Wegen über die Flüsse den Wasserfällen hinunter und ist ein Publikumsmagnet. Auf den Webcams kann man einige beobachten. Hier eine Übersicht der größten Wasserfälle im Park.

Vernal Fall vom Glacier Point aus gesehen.
Aussichtspunkt im Yosemite

Name

Höhe

Zeit *Spitze

Ort

Bemerkung

Yosemite Fall

4.425ft / 1348m

Nov-Juli / Mai*

Yosemite Valley

Im Winter mit Eis bedeckt, die bis April abstürzen. Er besteht aus drei Stufen. Upper (1.430 ft.) middle Cascade (675 ft.) und Lower (320 ft.).

Sentinel Falls

2.000ft. / 610m

März-Juni / Mai’

im Süden des Yosemite Valley westl. vom Sentinel Rock

Er besteht aus mehreren Kaskaden vom 50-500ft. Ausblick vom South Drive beim Sentinal Beach Area und am Four Mile Trail.

Ribbon Fall

1.612ft / 491m

März - Juni / Mai*

 

Parkplatz am Weg durch das Valley, direkt hinter dem Abzweig zum Bridalveil Fall.

Horsetail Fall

1.000ft /305m

Dez-April

östl. vom El Capitan am Rastplatz

Mitte bis Ende Feb. leuchtet er orange während des Sonnenuntergangs

Bridalveil Fall

620ft / 189m

ganzjährig / Mai*

Eingang Yosemite Valley

Aussicht vom Wawona Road Tunnel, Big Oak Flat Road und ein Parkplatz ist in der Nähe, der zum Fall führt.

Nevada Fall

594ft / 181m

ganzjährig / Mai*

Wanderweg vom Vernal Fall zum Nevada Fall

Sicht vom Glacier Point aus.

Vernal Fall

317ft / 96m

ganzjährig /Mai*

Wanderweg zum Vernal Fall

Sicht vom Glacier Point. Mitte bis Spätsommer teilt sich der Fall in kleinere auf.

Illiloutte Fall

370ft / 112m

ganzjährig / Mai*

am Panorama Trail vom Glacier Point aus.

Nicht von der Straße aus zu sehen bzw. nicht mit dem Auto zu erreichen.

Wapama Fall

1.400ft / 427m

ganzjährig / Mai*

Im Hetch Htechy Valley

Parkplatz am O’Shaughnessy Dam.

Chilnualna Falls

2.200ft / 670m

ganzjährig / Mai*

Wawona. Nur über einen steilen Wanderweg von oben zu erreichen.

Verschwindet hinter einer Wendung im Felsen. Man kann ihn nicht als ganzes sehen.

Felsformationen im Yosemite

Wasser und Gletscher haben das Yosemite bis zu 3000ft / 915 Meter eingeschnitten und das heutige Valley geschaffen. Dabei entstanden, die für das Valley heute berühmte Felsformationen. Den besten Ausblick über das Tal und die Berge hat man vom Glacierpoint aus.

Das Wahrzeichen des Yosemite - Der Half Dome den man auch besteigen kann.
Aussichtspunkte im Yosemite

Name

Höhe

Lage

Bemerkung

Half Dome

5.000 ft / 1524m

Im Osten des Valley.

Das Symbol des Yosemite, das auch bestiegen werden kann. Sichbar zwischen Yosemite Valley und Lodge, am Half Dome Village (vormals Curry Village*). Mirror Lake, ein 2 Meilen Wanderweg, Tioga Pass und Glacier Point.

El Capitan

3.000 ft / 915m

Gegenüber vom Bridalveil am Valley Eingang im Westen.

Berühmt bei Kletterern. Aussicht vom Yosemite Valley, Tunnel View, Bridalveil Bereich und El Capitan Meadow.

Cathedral Rock und Spires (östlich)

3.400 ft / 1036m

im östlichen Canyon am Bridalveil Creek.

Genauso imposant wie El Capitan, wenn nicht sogar mehr. Parkplatz am El Capitan Meadow

Three Brothers

379ft / 116m

östlich vom El Capitan. Eagle Peak ist der größte Bruder.

Aussicht von der südlichen Straße durchs Valley oder vom Merced River östlich vom Cathedral Beach Rasplatz.

Sentinel Rock

7.038ft / 2.145m

Überragt das Valley gegenüber den Yosemite Falls.

Aussicht von der Straße am Lower Yosemite Fall oder ab den leichten Wanderweg bei Cook’s Meadow.

Gacier Point

7.214 / 2.199m

Ist der Aussichtspunkt im Yosemite schlechthin. Er selber ist aber nur schlecht zu erkennen.

Aussicht von der Fahrt nach Ahwahnee oder besser vom Half Dome Village (vormals Curry Village*).

Wandern im Yosemite Park

Das ganze Yosemite ist mit Wanderwegen durchzogen. Viele verbringen mehrere Tage im Back Country. Es gibt aber auch viele kleinere Wander- und Rundwanderwege an den einzelnen Orten. Hier die Übersicht mit den populärsten Wegen.

  • Yosemite Valley [Web]
  • Glacier Point Road [Web]
  • Wawona and Mariposa Grove of Giant Sequoias [Web]
  • Hetch Hetchy [Web]
  • White Wolf [Web]
  • Tuolumne Meadows [Web]
  • Und natürlich die Königsklasse. Wandern/Klettern hinauf zum Half Dome [Web] [Video]

Giant Sequoias

Die riesigen bis zu 4.600 Jahre alten Mammutbäume, Giant Sequoias findet man drei Stellen im Yosemite Park. Der am einfachsten zu erreichende Platz ist Mariposa Grove am Südeingang. Die Zufahrt von der Wawona Road (HW41) ist im Winter gesperrt. Man kann ihn aber über einen 2 Meilen langen mit 500 Meter Steigung Wanderweg erreichen. Im Sommer fährt vom Parkplatz Mariposa Grove eine Tram ($26 Kinder:$19) eine Stunde lang durch den Wald mit über 500 Giant Sequoias. Man kann den Wald aber auch selber erkunden [Karte].

Zwei weitere Plätze, aber weit weniger besucht, sind Tuolumne und Merced Groves nahe Crane Flat. Beide sind nicht mit dem Auto zu erreichen, sondern nur über einen 2 - 3 Meilen langen Wanderweg mit 500 Meter Steigung.

Weitere Sehenswürdigkeiten mit Bewertungen im Yosemite Nationalpark auf Tripadvisor

Die riesigen Giant Sequoias Mamutbäume in Mariposa Grove

Hotels/ Motels im Yosemite Park

Im Park selber gibt es 8 Anlagen von sehr teuer (Ahwanee) bis zu Zeltkabinen. Alle können zentral über gebucht werden.

  • Majestic Yosemite Hotel (vormals The Ahwanee*) - Das teuerste und nobelste Hotel im Park.
  • Yosemite Valley Lodge (vormals Yosemite Lodge at the Falls*) - In der Nähe, der unteren Wasserfälle, gelegen.
  • Big Trees Lodge (vormals Wawona Hotel*) - 5 Meilen vom Süd-Eingang gelegen. Im Stil der alten Zeit.
  • Half Dome Village (vormals Curry Village*) - Motels, Lodges bis Kabinen. Breites Angebot an Unterkünften.
  • Housekeeping Camp - Sechs-Personen-Hütten, mit Grillplatz und Selbstversorgung. [Web]
  • Tuolumne Meadows Lodge - Zelthütten auf 8.775 Ft. von Jun-Sept. am Osteingang. [Web]
  • White Wolf Lodge - Zelthütten an der Tioga Road (Jun-Sept). Wird meist als Startpunkt für Tageswanderungen genutzt. [Web]
  • High Sierra Camps - Verteilt entlang des Rundwanderwegs und auch nur zu Fuß zu erreichen.

*Nach einem Rechtsstreit musste der Name ab den 1. März 2016 geändert werden.

Rund um den Park haben sich natürlich weitere zahlreiche Hotels angesiedelt. Von den Hotelketten sind dort das Best Western Yosemite Gateway Inn und Best Western Yosemite Way Station Motel. 2x Motel6 in Merced + Merced North.

Siehe auch Hotels am Yosemite National Park. Wir haben Westlich in El Portal in der Yosemite View Lodge übernachtet.

Video Yosemite National Park

Video Yosemite National Park

Weitere Youtube Videos über Yosemite National Park

RV Parks und Campground im Yosemite

Wer im Yosemite einen Campground sucht sollte für die Zeit zwischen April und September unbedingt vorreservieren. Es gibt aber auch ein paar Plätze bei denen Firts Come / First Saved gilt. Reservierungen (bis auf High Sierra Camp siehe unten) können unter recreation.gov oder per Tel.. +1-877-444-6777 vorgenommen werden.

Duschen sind nur im Yosemite Valley am Half Dome Village (vormals Curry Village) und am Housekeeping Camp vorhanden. Hookup’s sind nirgendwo verfügbar. Dumpstation gibt es nur am Upper Pine, Wawona Camp und beim Tuolumne Meadows Camp. Ganz wichtig sind die Unterbringung der Lebensmittel wegen Bären.

Yosemite

Name

Ort

geöffnet

Reservierung

Max RV Länge

Pro Nacht

Plätze

Upper Pines

Yosemite
Valley

ganzjährig

März- Dez.

35 ft.

$20

238

Lower Pines

Yosemite
Valley

März- Okt.

Ja

40 ft.

$20

60

North Pines

Yosemite
Valley

April - Nov.

Ja

40 ft.

$20

81

Camp 4

Yosemite
Valley

ganzjährig

FC / FS

Keine RV’s

$5/Pers.

35

Wawona

Südlich

ganzjährig

April - Okt.

35 ft.

$20

93

Bridalveil Camp

Südlich

Juli - Sept.

FC / FS

35 ft.

$14

110

Hodgdon Meadow

Nördlich

ganzjährig

April - Okt.

40 ft.

$20

105

Crane Flat

Nördlich

Juli - Okt.

Ja (100%)

40 ft.

$20

166

Tamarack Flat

Nördlich

Juli - Okt..

FC / FS

Keine RV’s

$10

52

White Wolf

Nördlich

Juli - Sept.

FC / FS

27 ft.

$14

74

Yosemite Creek

Nördlich

Juli - Sept...

FC / FS

Keine RV’s

$10

75

Porcupine Flat

Nördlich

Juli - Okt...

FC / FS

24 ft.

$10

52

Tuolume Meadows

Nördlich

Juli - Sept.

50%

35 ft.

$20

304

Zu dem gibt es noch das High Sierra Camp, das nicht von der NPS verwaltet wird.
Dasselbe gilt für das Housekeeping Camp - Sechs-Personen-Hütten, mit Grillplatz und Selbstversorgung.

Reiseziele in der Nähe: Sierra Nevada und San Francisco.

Tipp: USA-Reisetipps.net ist auch als Taschenbuch, E-Book und Pdf erhältlich.
Bernd Krammer von USA Reisetipps

★★★★★ von
USA Reisetipps auf Facebook