Werbung
Corona und Fliegen

USA Flüge Corona

Fliegen in Corona-Zeiten – Das gilt am Flughafen und an Bord

Welche Änderungen gibt es am Flughafen und an Bord, um die Coronabestimmungen umzusetzen?
Durch den Coronavirus hat sich am Flughafen und an Bord einiges geändert.
Werbung
Werbung

Vor dem Flug

Einreisebestimmungen der Länder

Bevor ein Flug gebucht wird, solltest Du unbedingt die aktuellen Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes abrufen. Diese Informationen stellt die IATA und dem Auswärtigen Amt zur Verfügung. Hier sind die aktuellen Flüge in die USA, die derzeit Angeboten werden.

Mobil einchecken

Nutzt den mobil Check-in. Der ist in der Regel ab 24–48 Stunden vorher möglich. Dies geht über die Webseite bzw. der APP der Fluglinie.

Ruhig schon öfters vorher checken, ob der Flug nicht kurzfristig annulliert worden ist.

Seine Gesundheit einschätzen

Achtet darauf das Ihr selbst Gesund seid und keine andere gefährdet. Die klassischen Covid-19 Symptome sind z. B.
Fieber, Husten und Geschmacksverlust.

Beim Check-in kann zu der Frage kommen, ob man in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem Covid-19 Fall hatte oder ob man positiv getestet wurde.

Handgepäck

Die Sicherheitskontrolle in Deutschland erlaubt nur noch ein Handgepäck. Dies soll die Abfertigung am Boden in im Flugzeug beschleunigen. Wer also mit Trolley und Notebook-Tasche reißt, muss seinen Trolley vorher abgeben. Dies ist kostenlos – auch im Lufthansa Light Tarif – möglich. Darauf achtern das alle wichtigen Unterlagen in der Notebook-Tasche bzw. Handtasche sind.

Mund-Nase-Bedeckung

Besorgt Euch vor der Fahrt zum Flughafen eine Maske und Desinfektionsmittel. Achtet darauf das die Vorschriften für die Mitnahme von Flüssigkeiten vom 100ml nach wie vor Gelten.

Am Flughafen

Mund-Nase-Bedeckung / Desinfektion

Am ganzen Flughafen muss eine Maske getragen werden. Handdesinfektionsmittel befindet sich vor Ort. Sowenig wie möglich anfassen.

Check-in

Wer noch nicht Online oder per App eingecheckt hat kann dies an den Check-in-Automaten tun. Dort bekommt man auch eine Bordkarte. Ansonsten ist eine Mobile Bordkarte auch in der jeweiligen App der Fluglinie hinterlegt.

Gepäckabgabe

Gepäck und den Trolley kann am Self-Service Kiosks aufgeben werden. An kleineren Flughäfen findet dies am Check-in-Schalter statt.

Handgepäck

Wie bereits erwähnt darf nur noch ein Gepäckstück mit an Bord. Das zweite Handgepäckstück – entsprechend der Handgepäckregelung max. 55 × 40 × 23 cm – kann kostenlos eingecheckt werden.

Boarding und im Flugzeug

Kabinenreinigung

Flugzeugkabinen werden vor und nach jedem Flug gründlich gereinigt.

Boarding nach Gruppen

Es wird nach Boarding Gruppen aufgerufen.

Kontaktloses Boarding

Haltet den Mindestabstand auch beim Boarding und an Bord ein. Wenn möglich wird nur über automatische Boarding Gates zum Gate aufgerufen und wenn nötig mehr Busse eingesetzt.

Desinfektionstuch

Beim Einsteigen bekommt man oft ein Desinfektionstuch. Dies ist weniger für die Hände als für das Reinigen der Oberflächen im Bereich des Sitzes vorgesehen. Auf die eigenen Tücher sollte man verzichtet.

Es sollte selbstverständlich sein, aber die gebrauchten Tücher gehören nicht auf den Boden geworfen.

Mund-Nase-Bedeckung

Die Maske - FFP 2 ist Vorschrift - sollte während des ganzen Fluges getragen werden. Ausnahmen sind etwa Essen und Trinken.

Luftreinigung

Zitat Lufthansa:

„Unsere Luftfilter ermöglichen einen kompletten Luftaustausch innerhalb von etwa drei Minuten. Die so entstehende exzellente Luftqualität bietet in Kombination mit einer Mund-Nasen-Bedeckung so viel Schutz, dass ein Mindestabstand zum Sitznachbarn nicht zwingend eingehalten werden muss. Wir bemühen uns, die Sitzplätze bei geringer Auslastung möglichst weiträumig über die Kabine verteilt zuzuweisen.“

Corona Regeln der Fluggesellschaften

Jede Fluglinie informiert über gesetzliche und zusätzliche Regeln.

Video – Fliegen in Zeiten von Corona

Video - Fliegen in Zeiten von Corona von Lufthansa. (Länge: 2:42 Aufrufe: 11039)

Teil 1 des Videos findet Ihr hier.

Nach der Landung

Abstand halten

Auch nach dem das Flugzeug die Parkposition erreicht hat, nicht sofort aufstehen. Wartet bis der Vordermann aufsteht und Richtung Ausgang geht. Es war vorher schon eine Unart sofort auszustehen und dann im Gang gedrängelt weiter zuwarten.

Achtet auch beim Verlassen des Flugzeuges, an der Gepäckausgabe und am Ausgang auf den Mindestabstand und das Tragen von Masken.

Einreisebestimmungen

Die aktuellen Einreisebestimmungen sollten bereits vor dem Flug geklärt werden. Es können Quarantäne Maßnahmen verordnet werden, die bei der Ankunft auf einen Zettel unterschrieben, bestätigt werden müssen. Siehe auch EinreiseZoll und Lebensmitteleinfuhr.

Coronavirus

Das Coronavirus (Coronavirus disease) breitet sich momentan auf der ganzen Welt aus. Nicht nur in den USA. Daher gelten die Schutzmaßnahmen überall.

Wer eine Reise in die USA plant, kommt derzeit auch nicht an dem Thema Corona oder COVID-19 wie er eigentlich heißt nicht vorbei.

Jeden Tag werden neue Fälle gemeldet und neue Erkenntnisse gesammelt. Leider auch ‚Fake News‘ über die sozialen Medien. Die Reaktionen sind, von ‚eine Influenza Grippe ist Schlimmer‘ bis zu ‚Panik und Hamsterkäufen‘.

Daher hier die Anlaufstellen, die offiziell mit dem Thema beauftragt sind und über den aktuellen Stand informieren:

Deutschland

Auf Bundesseite ist das Robert Koch-Institut Ansprechpartner. Dort ist auch die Koordinierungsstelle für Deutschland, die die Koordinierung und Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden der Bundesländer abstimmt. Alle Fälle müssen dort gemeldet werden und sie entscheidet über das Vorgehen.

Hotlines zum Coronavirus:

  • Zuerst telefonisch den Hausarzt kontaktieren oder die 116 117 – die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes – anrufen.

    Weitere Hotlines, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren:
  • unabhängige Patientenberatung Deutschland - 0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) - 030 346 465 100

EU

Maßnahmen auf EU-Ebene findet man unter:

Weltweit

Weltweit wird der Ausbruch von der WHO erfasst und beobachtet.
Auf der Seite der WHO gibt es eine interaktive Karte, die die Ausbreitung für jedes Land erfasst. Übersichtlicher ist die Karte der Johns Hopkins University (links das gewünschte Land auswählen).

Coronavirus in den USA

In den USA ist die Center for Disease Control and Prevention (CDC) für den Corona Ausbruch zuständig.

Die US Gesundheitsbehörde (Centers for Disease Control and Prevention) empfiehlt für geimpfte Personen bei intl. Reisen keine Quarantäne mehr. Es muss jedoch vor dem Flug in die USA ein gültiger neg. Test vorliegen.

Aktuelle Meldungen sind auf travel.state.gov

  • Aktueller Stand der Ausbreitung in den USA.
  • Das U.S. Department of Health & Human Services (HHS) spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, informiert aber auch.
  • Die Zahlen, die aus den USA gemeldet worden sind unklar. Hintergrund siehe in der Wikipedia.
  • Wer aus Risikogebieten mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland kommt, muss eine Ausstiegskarte ausfüllen.

Unter der Nummer +1-877-696-6775 bietet das CDC eine deutschsprachige Hotline an.

Corona in den einzelnen Staaten

Alabama Department of Public Health

Auf American Association of Retired Persons (AARP) findet sich eine aktuelle Übersicht der Staaten zusammengefasst.

USA Flüge Corona

Einreise Florida (Miami und Orlando)

Stand Dezember 2021 - Für alle die an einem Flughafen in Florida wie Miami oder Orlando einreisen gelten derzeit keine Reisebeschränkungen, wenn es darum geht, Staatsgrenzen zu überschreiten oder unter Quarantäne zu stellen.

Disney World und Universal sind offen mit neuen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Es wird auf die Reiserichtlinien und den Plan for Florida’s Recovery hingewiesen.

Quelle: floridahealthcovid19.gov

Einreise Kalifornien (Los Angeles und San Francisco)

Stand Dezember 2020 - Für alle die an einem Flughafen in Kalifornien wie Los Angeles oder San Francisco landen gilt eine obligatorische 14-tägige Quarantäne. Ausgenommen sind Reisende aus Staaten, die an Kalifornien angrenzen und essenzielle Arbeitnehmer.

Das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit ist Pflicht.

Zusätzliche Regelungen, wenn eine Stay Home Order gilt:

In der Zeit dürfen Hotels keine Übernachtungen von Reisenden außerhalb des Staates anbieten, außer für essentielle Arbeiter oder für die Mindestdauer der Quarantäne wenn man sich dort Isolieren will.

Quelle: covid19.ca.gov ca.usembassy.gov

Einreise Nevada (Las Vegas)

Stand Dezember 2020 - Für alle die an einem Flughafen in Nevada wie Las Vegas einreisen gelten derzeit keine Reisebeschränkungen, wenn es darum geht, Staatsgrenzen zu überschreiten oder unter Quarantäne zu stellen.

Personen über 9 Jahre müssen eine Gesichtsbedeckung tragen, wenn sie das Haus verlassen, drinnen oder draußen.

Insbesondere hat Las Vegas mit mehreren Gesundheitsmaßnahmen wiedereröffnet. Einige Hotels ins Las Vegas haben aufgrund der geringen Nachfrage unter der Woche geschlossen.

Unternehmen können geöffnet bleiben, aber Restaurants, Bars und Fitnessstudios müssen jetzt mit einer Brandschutzkapazität von 25 Prozent betrieben werden. Einzelhandels- und Lebensmittelgeschäfte können weiterhin mit einer Brandschutzkapazität von 50 Prozent betrieben werden, wobei andere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen vorhanden sind.

Es wird auf die Reiserichtlinien und den Plan for Nevada’s United hingewiesen.

Quelle: nvhealthresponse.nv.gov

Einreise New York

Stand Dezember 2020 - Für alle die am Flughafen New York landen gilt eine obligatorische 14-tägige Quarantäne. Ausgenommen sind Reisende aus Staaten, die an New York angrenzen und essenzielle Arbeitnehmer.

Für Reisende aus einem nicht angrenzenden Bundesstaat oder einem CDC-Land der Stufe 2 oder 3 hat Gouverneur Andrew M. Cuomo folgende Richtlinie Erlassen, um die Quarantäne durch Testen zu verkürzen:

Für Reisende, die länger als 24 Stunden nicht im Bundesstaat waren, also auch international Reisende:

  • Reisende müssen innerhalb von drei Tagen vor Abflug vor ihrer Ankunft in New York einen Test machen.
  • Der Reisende muss sich bei seiner Ankunft in New York drei Tage lang unter Quarantäne stellen.
  • Am Tag 4 der Quarantäne muss der Reisende einen weiteren COVID-Test machen. Wenn beide Tests negativ ausfallen, kann der Reisende die Quarantäne nach Erhalt des zweiten negativen Diagnosetests vorzeitig verlassen.

Für Reisende, die weniger als 24 Stunden außerhalb des Bundesstaates waren:

  • Der Reisende benötigt vor seiner Abreise aus dem anderen Bundesstaat keinen Test und muss sich bei seiner Ankunft im Bundesstaat New York nicht unter Quarantäne stellen.
  • Der Reisende muss jedoch bei der Einreise in den Staat New York das Traveler Health Form ausfüllen und 4 Tage nach seiner Ankunft in New York einen COVID-Diagnosetest durchführen.

Quelle: coronavirus.health.ny.gov

Corona Positiv

Die Gesundheitsbehörde überprüfen Tests, falls erforderlich, und wenn ein Test positiv ausfällt, wird eine Isolation angeordnet und die Kontaktverfolgung aufgenommen. Das Gesundheitsamt muss auch Kontakt mit dem Staat aufnehmen, aus dem der Reisende stammt, um sicherzustellen, dass die Kontaktverfolgung auch dort erfolgt.

Alle Reisenden müssen bei ihrer Ankunft im Bundesstaat New York weiterhin das Traveler Health Form Reiseformular ausfüllen, um zum Kontaktverfolgungsprogramm des Bundesstaates New York beizutragen.

Für allgemeine Anfragen ist die Hotline: 1-888-364-3065 eingerichtet. Verstöße von Personen, wie das nicht einhalten von Quarantäne, sollen an 1-833-789-0470 gemeldet werden.

Einreise Washington

Stand Dezember 2020 - Für alle die am Flughafen Washington einreisen gelten derzeit keine Reisebeschränkungen, wenn es darum geht, Staatsgrenzen zu überschreiten oder unter Quarantäne zu stellen. Es wird lediglich eine 14-tägige Quarantäne empfohlen, die verkürzt werden kann.

Es gilt Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen oder im Freien, wenn die soziale Distanzierung nicht aufrechterhalten werden kann.

Seit dem 18. November müssen Restaurants und Bars den Indoor-Service schließen. Essen im Freien ist erlaubt, aber nicht mehr als fünf Personen an einem Tisch. Lebensmittelgeschäfte, Einzelhandelsgeschäfte und Körperpflegeunternehmen wie Friseursalons gehören zu den Orten, an denen die Belegung auf 25 Prozent beschränkt wird. Turnhallen, Fitnesscenter, Kinos und andere Unterhaltungsmöglichkeiten haben keinen Indoor-Verkehr mehr. Diese Einschränkungen gelten erstmal bis zum 14. Dezember.

Quelle: www.doh.wa.gov und www.doh.wa.gov

Tipp: Du planst eine Reise in die USA? Der von USA-Reisetipps.net hat jetzt viele Tipps und Antworten auf Deine Fragen.

von
USA Reisetipps auf Facebook
Dieser Artikel ist auch auf Niederländisch unter Corona en vliegt verfügbar.