Wall Street, NY

Wall Street

Besuch der Wall Street mit seinen Sehenswürdigkeiten.
Die Wall Street ist das Synonym für die westliche Finanzwelt schlecht hin.
Die Wall Street ist das Synonym für die westliche Finanzwelt schlecht hin.
Wall Street, NYWall Street
Financial Destrict
1-120 Wall Street , Lower Manhattan, NY 10005 USA
GPS: 40°42′23″N, 74°0′34″W
Länge: 1,1 km / 0,7 Mi.

[Karte]

Die Wall Street ist das Synonym für die Westliche Finanzwelt schlecht hin. Zahlreiche Filme wie Wall Street festigen den Mythos von Macht und Geld. Hier startet deswegen auch die Weltweite Occupy Bewegung.

Die Wall Street liegt im Finacial District von Lower Manhattan in New York. Das berühmteste Gebäude, auf der gerade mal etwas über einen Kilometer langen Straße mit acht Blocks Länge, ist die New Yorker Börse NYSE. Die Wall Street geht vom Broadway bis hinunter zum East River. Dort liegt auch der Pier 11 mit einigen Fähren.

Besuch der Wall Street

Viele Touristen sind jedoch enttäuscht, wenn sie die Wall Street zum ersten Mal besichtigen. Sie hat wenig Glanz & Glimmer, wie man es bei soviel Geld meinen möchte. Tagsüber arbeiten die Banker im Finacial District und verlassen nach der Arbeit das Bankenviertel. Es wohnen gerade mal 20.000 Leute im Viertel. Die wenigen Wohnungen, die es dort gibt sind unbezahlbar und eher repräsentativ, trotz vieler Bemühungen dort eine Community aufzubauen. Daher ist es auch die schlechteste / beste Zeit dort Leben zu sehen, gegen 17:00 Uhr wenn ein schar Banker die Gebäude verlassen und zu den U-Bahnen strömen. Abends und am Wochenende ist der Bezirk eher ausgestorben.

Anfahrt zur Wall Street

Die New Yorker U-Bahn hält an den Stationen:

  • Wall Street / William Street 2 3
  • Wall Street at Broadway 4 5
  • Broad Street Ecke Broad Street, mit einem Ausgang an der Wall Street J Z

Touren

Am besten verbindet man den Besuch an der Wall Street mit einem Spaziergang vom / zum One World Center bzw. Brooklyn Bridge oder mit dem Battery Park und der Fähre zur Freiheits Statue.
Es werden auch Wall Street Touren angeboten, die bis zum Ground Zero gehen. Die Tour dauert etwa 1 ½ Std. und kostet $25 bzw. mit dem New York Pass  kostenlos. Vier weitere Touren werden von der Wall Street Experience angeboten. Der Berich von der William Street bis zum Broadway ist eine Fußgängerzone.

An der Wall Street gibt es ein Museum der Tritiy Kirche, Federal Hall National Monument, Museum of American Finance und die Goldreserven der Federal Reserve Bank (siehe unten).

Karte Wall Street

Karte in Google Maps öffnen
Karte in Google Maps öffnen
Übersichtskarte Wall Street

Berühmte Gebäude an der Wall Street

  • 1 Wall Street - Das BNY Mellon Building, mit seinen 50 Stockwerken und 199 Meter höhe, ist eines der beindruckensten Art-Deco Gebäude in Lower Manhattan.
  • 11 Wall StreetNew York Stock Exchange - Das bekannteste Gebäude der New Yorker Börse. Die Front des Gebäudes symbolisiert die Wall Street mit der Installation der Amerikanischen Flagge die Über die mächtigen Säulen geht.
    www.nyse.com
  • 14 Wall Street - Das ehemalige Bankers Trust Company Bulding. Das markante Gebäude aus dem Jahre 1910/12 bekam 1931/33 den heutigen Art Deco Style und ist mit der unverkennbaren Pyramide auf dem Dach heute ein Bürokomplex, der leider nicht besichtigt werden kann.
    www.14wall.com
  • 23 Wall Street - J-P Morgen Gebäude. Der Name steht in fester Verbindung mit der US- Börsenwelt. 1920 gab es einen ungeklärten Bombenanschlag auf das Gebäude bei dem 40 Menschen ums Leben kamen und hunderte verletzt wurden. Die Schäden wurden als Gedenken nie repariert und sind heute noch sichtbar. Im Batman Film The Dark Knight Rises stellt die Fassade die Gotham City Stock Exchange dar.
  • 26 Wall Street - Federal Hall National Monument - Capitol des Präsidenten als New York noch Bundeshauptstadt war und ehemalige City Hall. Hier wurden die Bill of Rights die ersten 10 Zusatzartikel der Verfassung verabschiedet. Das Gebäude wird vom National Park Service betreut. Der Eintritt ist kostenlos. Die Audiotour durch das Gebäude dauert etwa 30 Min.
    www.nps.gov/feha/
  • 40 Wall Street - Trump Building - Das 70-stöckige Hochhaus entstand zur selben Zeit wie das Chrysler Building in gerade mal 11 Monaten. Es gab einen Wettlauf mit dem Chrysler um das höchste Gebäude der Welt. Mit einem Trick des Chrysler, der heimlich eine Stahlkonstruktion auf sein Gebäude errichtet, gewann es mit einer Höhe von 319 Meter zu dem Trump mit 283 Metern. Trump meinte jedoch, dass seine höchste Aussichtsplattform, die jedoch nicht passierbar war, 30m Höher wäre. Mit dem elf Monate später fertig gestellten Empire State Building mit 380m Höhe lagen beide im hintertreffen und aus den Medien raus.
  • 48 Wall Street - Museum of American Finance ist ein unabhängiges Museum über die amerikanische Finanzgeschichte. Es befindet sich seit 2008 im ehemaligen Gebäude der Bank of New York. Die Ausstellung beinhaltet über 10.000 Exponate die teilweise einmalig und kostbar sind. (Di.-Sa. $8 - New York Pass Kostenlos)
    www.moaf.org
  • 60 Wall Street - Der 50 stöckige Hauptsitz der Deutschen Bank in Amerika. Seit 2012 ist die größte Solaranlage im Viertel auf dem Dach installiert. Die Lobby ist wochentags geöffnet und bietet Zugang zur Subway Station Wall Street 2 3.
  • 75 Broadway - Am nordwestlichen Ende der Wall Street steht unverkennbar die Trinity Church (dt: Dreifaltigkeits- Kirche) an der Kreuzung Broadway. Eigentlich ist es die bereits dritte Kirche. Die erste wurde 1698 gebaut und im Zuge des Unabhängigkeits-Kriegs 1776 in Brand geraten. Aus der Zeit befinden sich auf dem Friedhof die Gräber einiger bekannter Persönlichkeiten der US-Gründungsgeschichte, wie Gründingsvater Alexander Hamilton (10$-Note). Die Zweite Kirche von 1788/1790 musste aufgrund von hohen Schneelasten 1838/1839 abgetragen werden. Seit 1846 steht die heutige Kirche und war beim Bau das höchste Gebäude in der Gegend. Weitere Friedhöfe der Kirche sind an der 155th Street mit John Jacob Astor (Vater der Astor Dynastie), der einzige noch aktive Friedhof in Manhattan und der dritte Friedhof auf dem Kirchengrund der St. Pauls Kapelle (209 Broadway). Die Kirche beinhaltet auch ein Museum und hat täglich um 14:00 Uhr Touren. Der Chor der Trinity Kirche besitzt einen stolzen Etat von $2,5 Mio. und wird sonntags live auf WQRX 105,9 FM übertragen. Im Film Das Vermächtnis der Tempelritter befindet sich unter der Trinity Kirche ein mächtiger Schatz.
    www.trinitywallstreet.org
  • In der Nähe - 33 Liberty Street - Federal Reserve Bank- Hier kann man auf einer Tour das viele Gold sehen. 24 Meter unter der Erde liegen 7.000t Gold (je Barren 13kg) in Wert von 415Mrd USD (2011). Mehr als in Fort Knox. Leider gibt es nur zwei Touren Werktags (13:00 +14:00 Uhr) mit je 25 Tickets, die zwar kostenlos sind aber früh gebucht werden müssen.
    www.newyorkfed.org

Video Wall Street

Video Wall Street

Weitere Youtube Videos über die Wall Street

Charging Bull

Das berühmteste Motiv, den Charging Bull, findet man nicht an der Wall Street sondern am Bowling Green (Broadway Gabelung im nördlichen Teil)
Der Bildhauer Arturo Di Modica schuf die 3,2 Tonnen schwere, 3,4m hohe und 4,9m lange Statue des Bullen der im Gegensatz zum Bären einen Börsenaufschwung darstellt. Er stellte die Statue ohne Erlaubnis Weihnachten 1989 vor dem Gebäude der New Yorker Börse auf. Als die Stadt die Skulptur entfernen wollte, gab es Proteste der Bevölkerung, das man den Stier kurzerhand an den heutigen Platz am Bowling Green stellte. Mit Blickrichtung Broadway der hier beginnt.
2006 wollte Di Modica die Skulptur verkaufen, mit der Auflage, dass sie dort stehen bleiben soll. Daraus wurde aber nichts, genauso wie den Verkauf an die Stadt New York selber, die keine Kunstwerke kauft, sondern nur Kunstspenden annimmt. Somit hat die Statue nur eine temporäre Erlaubnis dort zu stehen, die jedoch jedes Jahr verlängert wird. Aber man sieht sie als permanente Installation zumal es mit zu den häufigsten Fotomotiven in New York zählt.

Wer ihn besuchen will, sollte einen Abstecher über die Stone Street (Ecke William Street /Hannover Square) machen. Hier befindet sich eine recht schöne Fußgängerzone mit Lokalen und Restaurants. Beim Besuch des Charging Bull sollte man sich je nach Zeit auf lange Touristenschlangen einstellen, wie man auf der Webcam sehen kann. Die Statue wird zudem permanent von der Polizei bewacht. Es soll Glück bringen den Bullen zu reiben. Die beiden beliebtesten Fotos sind einmal vor dem Bullen von vorne und einmal von hinten unterhalb als Symbol der ‘Männlichkeit”. Also eher ein Stier als ein Bulle.
chargingbull.com 

Der Bildhauer Arturo Di Modica schuf die 3,2 Tonnen schwere, 3,4m hohe und 4,9m lange Statue des Bullen, der im Gegensatz zum Bären einen Börsenaufschwung darstellt.
Der Bildhauer Arturo Di Modica schuf die 3,2 Tonnen schwere, 3,4m hohe und 4,9m lange Statue des Bullen, der im Gegensatz zum Bären einen Börsenaufschwung darstellt.

Hotels an der Wall Street

Weiter Sehenswürdigkeiten in der Nähe von der Wall Street

Bernd Krammer von USA Reisetipps